Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen Foren-Liste  Impressum


Erweiterte Suche

Oranier Polar 8

geschrieben von Stefan Klein 
Oranier Polar 8
16. September 2004 19:48
Wir haben einen Oranier Polar 8. Sind optiusch sehr zufrieden. Jedoch haben wir den Eindruck das der Ofen Rauchgase und somit eine starke Geruchsbelästigung trotz geschlossener tür in den Wohnraum abgibt. Hat jemand Erfahrungen, oder eine Lösung für das Problem ?
Re: Oranier Polar 8
15. February 2005 10:09
Hallo,

auch wir überlegen uns diesen Ofen zu kaufen. Besteht Ihr Problem mit der Rauchentwicklung immer noch?
Der Ofen wird aktuell bei ebay für 1395 Euro angeboten. Dies erscheint mir doch sehr günstig oder was meinen Sie?

Gruß
T. Tams
Re: Oranier Polar 8
15. February 2005 18:32
Hallo Stefan.
Das Problem ist nich der Ofen sondern dein Schornstein oder deine bedienung ! Es ist schon komisch wenn der Ofen nicht so will wie man sich das denkt ist immer der Ofen schuld und nie der Betreiber 1. Der Schornstein braucht Auftrieb und das kann er nur wenn du deinem Ofen genug Holz giebst also man nicht so geizig mit dem Brennstoff. 2. Beim Holzbrannd keine Luft von unten und sehr wichtig lass die Asche im Brennraum liegen.
So wenn du gutes Holz hast mit einer Restfeuchtigkeit von ca. 15% einer Scheitbreite von ca. 10cm und eine gute Ladung ca 5-7 Stücken Holz dann sollst du mal schauen wie gut der Ofen brennt.
Gruß E.Büttgen
Re: Oranier Polar 8
28. September 2005 10:55
Hallo Stefan,
wir sind auch gerade am Überlegen ob wir diesen Ofen Polar 8 kaufen.
Können wir bitte einen "Erfahrungsbericht" bekommen von diesem Ofen ?

Gruß und Danke im Vorraus
Thomas Eble
Re: Oranier Polar 8
03. October 2005 14:31

Hallo, auch ich möchte in nächster Zeit einen Polar 8 kaufen .

Wer hat positive und auch negative Erfahrung gemacht?

Es muss ja nicht immer nur dass Holz schuld sein ,wenn es raucht.


Gruß und Danke im vorraus

Bärbel Rösser
Re: Oranier Polar 8
22. October 2005 13:30
Hallo,

wir besitzen seit ein paar Monaten den Oranier Polar Eck und sind mehr als zufrieden. Er zieht prima, Verarbeitung top, Aussehen super.

Was sich als ideal herausgestellt hat, war die Investition einer externen Luftzufuhr. Das hat bei unserem Neubau nur ein paar Euro mehr gekostet.
Re: Oranier Polar 8
24. October 2005 15:27
Hi Leute!

Habe mir letze Woche einen Polar 8 granit zugelegt, iss nen super Teil, unser 20 Jahre alter Brink 10 KW Kaminofen hat ca. doppelt soviel Holz verbraucht.

Der Polar 8 verbrennt sauber, hat allerdings den Nachteil, dass wenn man die Feuertür öffnet um Holz nachzulegen, reichlich Qualm/Abgase/Asche in den Wohnraum wirbelt.

Wodran kann das liegen!?


Gruss
Sepp
Re: Oranier Polar 8
24. October 2005 17:30
Das liegt daran, daß das Design wichtiger war als die Technik! Bei einem nicht hundertprozentig richtigen Schornsteinzug besteht aufgrund der sehr hohen Scheibe und dem sehr flachen Feuerraum die Gefahr das Qualm/Abgas/Asche austritt. Am besten das Feuer sehr weit runterbrennen lassen, damit fast nur noch Glut im Feuerraum ist und erst dann nachlegen, das müßte helfen. Eine weitere Möglichkeit wäre die Flammprallplatte (direkt über der Feuerung) ein wenig zu kürzen, damit mehr nach oben weg kann und nicht durch die Tür raus will.

Gruss

Andreas
Re: Oranier Polar 8
25. October 2005 15:10
Hi!

Das Design ist natürlich genauso wie der Preis ein wichtiger Faktor bei der Anschaffung.
Ich war in vielen Fachgeschäften und habe mich beraten lassen, keiner hat nach dem Schornstein gefragt, bzw drauf hingewiesen, das für eine so grosse Klappe etwas beachtet werden muss.
Schon komisch!
Naje, der Schornsteinfege muss den eh noch abnehmen, mal sehn, was der dazu sagt.

Gruss
Sepp
Re: Oranier Polar 8
25. October 2005 17:52
Hallo,

auch wir haben früher Oranier-Öfen vertrieben, haben die aber genau aus diesen Gründen aus dem Programm genommen. Letztendlich kein Vorwurf an Sie als Käufer, sondern eher an den Verkäufer, der als Fachmann zumindest auf diese Problematik hätte aufmerksam machen müssen. Der Ofen sieht gut aus, ist aber relativ einfach verarbeitet (z.B. Ein-Punkt-Verschluß) , damit der Ofen entsprechend günstig ist.
Eigentlich ist dem Fachhandel durchaus bekannt, das bestimmte Öfen aufgrund Ihrer großen (und vor allem hohen) Feuerungstür in Verbindung mit einem flachen Feuerraum dazu neigen, bei schlechtem Schornsteinzug beim Nachlegen des Holzes Geruch/Abgas/Qualm in den Aufstellraum zu lassen. Offene Kamine wurden früher entweder sehr tief, oder aber mit einer Feuerraumhöhe von ca. 45-50 cm gebaut (und trotzdem noch deutlich tieferem Feuerraum als heute), damit nichts herausqualmen konnte, was auch nicht immer funktionierte.

Letztendlich ist das Herausqualmen kein ordnungsgemäßer Zustand und der Fachmann sollte vorher den entsprechenden Schornsteinzug kontrollieren (läßt sich berechnen), fragen Sie Ihren Fachhändler und melden Sie das Ganze als Reklamation, damit dieser eine Lösung findet.

Nichts für ungut und noch einen schönen Tag.

Gruss
Andreas

Re: Oranier Polar 8
03. November 2005 20:48
Hallo Sepp,
wir wollen gerade auch einen Polar 8 kaufen.

Hat der Schornsteinfeger den Kaminofen schon abgenommen? Gab´s dabei Probleme? Ist das mit dem Austritt (Qualm/ Abgase/ Asche) geklärt?

Wie hast Du den Ofen angeschlossen? Rauchrohr nach oben oder nach hinten?

Wären für Deinen Erfahrungsbericht und Tipps beim Anschluss dankbar.

Viele Grüße
Alex
Re: Oranier Polar 8
12. December 2005 13:15
Hallo!

Scharnsteinfegen hat den Ofen abgenommen und für gut befunden, alles OK, nur die Bodenplatte ist zu klein.

Das Problem mit dem Qualm hab ich einigermasen lösen können, habe ein halrundes Stück aus der oberen weichen Schamottplatte rausgesägt und oben an der Öffnung ein 40mm Blech angebracht, das den Brennraum nach oben etwas vergrössert, somit het der Qualm mehr Platz.

Gruss
Sepp
Wolf
Re: Oranier Polar 8
13. December 2005 13:13
Iss schon sehr lustig dass man sich einen Ofen kauft den man dann erstmal mit der Saege und sonstigem Geraet bearbeiten muss um ein halbwegs ordentliches Produkt im Wohnzimmer zu haben.
Der Polar 8 wird normalerweise zwischen 1500-2000 Euro angeboten...viel Geld fuer ein technisch nicht optimales Geraet. (Siehe auch posting von Andreas...schlechte Verarbeitung und Ein-Punkt-Verschluss....der auch am Qualm in der Bude schuld sein kann).
Fuer 300-400 Euro mehr gibt's ein aehnliches Modell von @#$%& das 100%ig ist und vor allem anstaendig funktioniert.
Gruss,
Wolf
Re: Oranier Polar 8
14. December 2005 17:10
Hi All

Komisch komisch ich hab auch einen oranier Polar 8. Und man glaubt es kaum ich hab das gleiche Problem. Vom Ascheregen bis zum Rauchgeruch beim nachlegen. Scheint wohl kein Einzelfall zu sein.
Re: Oranier Polar 8
14. December 2005 18:17
Heist ja nicht umsonst: Wer billig kauft, kauft zwei mal.
Wobei ich sagen muß das die @#$%&-Öfen für ihre Qualität ein super Preis-Leistungsverhältniss haben, also nicht sehr teuer, obwohl sie spitze sind. Im gegensatz zu z.B. Max Blank, dort zahlst Du die hälfte nur für den Namen und die Optik.
Re: Oranier Polar 8
15. December 2005 17:54
Hi All

Das mit dem billig ist aber bei Oranier auch nicht ganz richtig. Weil der Polar 8 den ich hier habe laut Katalog 2999€ kostet. Aber wie gesagt laut Katalog ich hätte nichtmal die hälfte gegeben. Man bedenke 6000DM für eine Ofen hallo gehts noch.
Re: Oranier Polar 8
16. December 2005 07:56
Hallo zusammen !

Ich habe zwar nicht den Polar 8 sondern den Polarfeuer R1 von Oranier. Das Problem mit dem Rauch und der Asche in der Bude habe ich auch gehabt. Das mit dem Raum kann man in den Griff bekommen, indem man das Holz soweit verbrennen lässt, bis nur noch Glut da ist, dann erst nachlegen. Weiterhin sollte man die Tür ganz langsam öffnen, erst einen kleinen Spalt, dann einige Sekunden warten und dann soweit, daß man das Brennngutnachlegen kann. Das funktioniert eigenlich ganz gut. Der Ascheflug reduziert sich ebenfalls mit dieser Methode, lässt sich aber nicht ganz vermeiden.
Habe diesbezüglich auch schon Kontakt mit dem Hersteller gehabt ( war übrigens das letzte wie die mit Kunden umgehen ) der hat es auf den Kamin geschoben. Darauf hin habe ich den Schonsteinfeger kommen lassen, der den Förderdruck überprüfte und zu dem Resultat kam : Kamin zieht wie ein watz !
Ich habe auch noch das Problem daß mir die Scheibe oben und unten sehr stark verrußt ! Auch das hat der Hersteller auf alles versucht zu schieben, nur nicht auf den Ofen. Es kommt aber jetzt doch ein Techniker und guckt sich die Sache an.

Alles in allem bin ich nicht zufrieden mit dem Ofen und auch nicht mit dem Kundenservice der Firma Oranier.
Ich werde sogar versuchen, daß die meinen Ofen zurücknehmen dann kaufe ich mir einen neuen, und gebe lieber etwas mehr Geld aus !
Re: Oranier Polar 8
04. January 2006 23:38
Oooh oooh jetzt bin ich aber am grübeln!
War fest entschlossen mir den Oranier Polar 8 den
es bei ebay immer noch für 1395 Euro gibt zuzulegen
bis ich die Erfahrungsberichte hier gelesen habe.

Wie seid ihr denn mit der Heizleistung etc. zufrieden?
Ascheflug - wie stelle ich mir das vor - rießelt es
viel in den Raum so das man anschließend auch noch
wischen muß?? Ist jedenfalls nicht schön wenn man
letztendlich so viel Geld für einen Kaminofen ausgibt
der dann nicht mal ordentlich funktioniert.

Beste Grüße

Stefan
Re: Oranier Polar 8
22. January 2006 23:18
Auch ich habe den Polar 8 Eck und bin damit
sehr zufrieden! Super Heizleistung und
super Optik! Hatte vorher meine Zweifel nach
den ganzen Beiträgen hier, habe ihn mir aber
trotzdem zugelegt.
Der Rauch ist mir beim 1x anheizen auch aufgefallen.
Lag aber an dem feuchten Holz!
Seitdem ich trocken gelagertes Holz nehme habe
ich keine Probleme.

Re: Oranier Polar 8
14. March 2006 12:44
Hallo,

auch ich kann nur sagen. Die Anschaffung eines Oranier Arktis 8 scheint einer meiner größten Fehler gewesen zu sein.

Der Ofen ist eine einzige Katastrophe.
Beim öffnen der Tür steht die ganze Bude unter Dampf.
(Erst nur einen kleinen Spalt, dann langsam öffnen)

Außerdem fliegt die Asche durch das ganze Zimmer, so dass die ersten Brandflecken in der Tapete sind.
Täglich legt sich ein schwarzer Dreckfilm auf die helle Ledercouch.
In den Lampenschirmen an den Wänden ist der Dreck von Außen zu sehen!!!!

Wir hatten den Schornstein auf anraten useres Verkäufers verlängern lassen.
Brachte aber auch keine Besserung.
Und wenn ich hier die Beiträge lese, dann scheint es ja ein allgemeines Problem dieses Herstellers zu sein.

Dann kam der Supertipp, das Holz total abbrennen zu lassen, bevor man die Tür öffnet, so dass nur noch Glut vorhanden ist.
Was ist das denn für ein komischer Tip!!!
Muss ich jetzt meine gesamte Lebensplanung nach dem Ofen richten???
Ich meine, es muss auch möglich sein, zwischendurch mal etwas nachzulegen.



Wenn die Tür geschlossen bleibt, dann zieht der Ofen wie verrückt und alles ist in Ordnung.


Auch wird hier erwähnt, dass man die obere innere Platten kürzen lassen kann.
Das kann ja wohl nicht im Sinne des Erfinders sein.

Mir scheint, dass hier mehr auf Design, als auf fachgerechte Funktionalität
geachtet wurde.

Die obere Platte verläuft nämlich schräg nach vorne auf einen zu.
Da ist doch das beschriebene Problem vorprogrammiert.

Ich habe mir andere Öfen angeschaut. Die hatten so eine merkwürdige Platte nicht da oben. Man konnte die Tür zu Jederzeit öffnen und stand nicht gleich im Ascheregen.


Also ich kann nur jeden raten. Jeder, der sich solch einen Kamin anschaffen will, der sollte sich gut vorher informieren!!!!!


Jedenfalls habe ich den Kamin beanstandet, und nun wollen wir mal sehen, was der Kundendienst daraus macht.


Gruß

Peter

In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Online Users

Guests: 12
Ihre Werbung auf dem Kaminofen-Forum.de?


(c) 2014 www.kaminofen-forum.de Niels Meyer Wilhelm-Haumann-Weg 20 46049 Oberhausen - Alle Rechte reserviert - Design by Niels Meyer