offener Kamin auf Kaminofen umbauen. Geht das?

Alle Fragen rund um Schornsteine

Moderator: ScarlettOHara

oloone
Beiträge: 14
Registriert: 24. Sep 2017, 22:21

offener Kamin auf Kaminofen umbauen. Geht das?

Beitrag von oloone » 24. Sep 2017, 22:34

Moin aus Hamburg,

Ich habe schon etlich Stunden damit verbracht mir Antworten im Netz zu suchen, hatte aber leider keinen Erfolg.
Daher hier mal mein Problem:
Ich habe einen offenen Kamin, den ich gerne abreißen und auf Kaminofen umbauen möchte.
Der Schornstein ist gerade, aus Ton und 280 mm im Quadrat.
Er hat so einen hässlichen Schornsteinkopf bekommen und ist ca. 8 m lang.

Mir wurde gesagt, dass ich da ein Edelstahlrohr einziehen muss.
Will die Schornsteinfirma nur Geld verdienen, oder ist das wirklich so?
Das Rohr ist doch aus Ton, oder ist es zu groß?
Eure Hilfe wäre nett.

LG Olaf

Schwarzmann
Beiträge: 619
Registriert: 20. Jan 2016, 20:27

Re: offener Kamin auf Kaminofen umbauen. Geht das?

Beitrag von Schwarzmann » 25. Sep 2017, 15:24

.
Mach am besten ein Bild, damit man das genauer betrachten kann.

Ein Schornstein muß aus Ziegelsteinen oder Ziegelsplitt-Formstücken errichtet sein. Aus "Ton" geht nicht.
Viel Erfolg beim Ausprobieren und Feuern

Grüße vom Schwarzmann


(zur Zeit kein eigener Ofen)

Bild
https://www.youtube.com/watch?v=wwoIzLTl_i8

sicherer-ofenkauf.de
Beiträge: 112
Registriert: 13. Nov 2016, 08:44

Re: offener Kamin auf Kaminofen umbauen. Geht das?

Beitrag von sicherer-ofenkauf.de » 25. Sep 2017, 23:01

Einen offenen Kamin kann man nicht umbauen auf einen Kaminofen. Entweder komplett abreißen und an der Stelle einen Kaminofen hinstellen oder den offenn Kamin mit einem Kamineinsatz umrüsten. Es gibt serienmässig hergestellte Kamineinsätze die evtl. passen, wenn nicht, es gibt Firmen die Kamineinsätze auf Maß bauen und auch einbauen.
Einfach danach mal googlen. Ob in den vorhanden Schornstein ein Edelstahlrohr nachträglich eingezogen werden muß, kann man so von hier aus nicht beurteilen. Haben Sie schon einmal mit Ihrem Kaminkehrer/ Schornsteinfeger über Ihr Vorhaben gesprochen?
Lassen Sie sich mal von dem beraten. Der kann auch fast immer beurteilen was geht und muß.
MfG
Dieter Klaucke

oloone
Beiträge: 14
Registriert: 24. Sep 2017, 22:21

Re: offener Kamin auf Kaminofen umbauen. Geht das?

Beitrag von oloone » 30. Sep 2017, 23:13

Erst einmal Danke für die Antworten.

Ich bin mir sicher, dass es ein Tonrohr ist.
Mein Schornsteinfeger sagte Tonrohr und im Netz wird es auch immer Tonrohr genannt.
Ist mit Säurekit zusammengesetzt (oder so ähnlich) meinte er.
Vielleicht ist das auch nur ein umgangssprachliches Wort dafür.

Mit Umbau meinte ich natürlich den Abriss des offenen Kamins und einen Einsatz möchte ich nicht.
Ich möchte den Kaminanschluss vom offenen Kamin verschließen lassen (da der vermutlich nicht passend ist) und einen neuen Anschluss für einen Kaminofen.

Was ich gerne von Euch wissen möchte ist:
Benötige ich ein Edelstahlrohr oder nicht?
Passt das mit den Querschnitten, oder ist der Zug zu groß?

VG Olaf

oloone
Beiträge: 14
Registriert: 24. Sep 2017, 22:21

Re: offener Kamin auf Kaminofen umbauen. Geht das?

Beitrag von oloone » 30. Sep 2017, 23:16

...ach ja und mein Schornsteinfeger sagt mir dazu nichts. :x :x
Er hat mich an einen anderen Schornsteinfeger verwiesen, der mir einen Edelstahlschornstein mit Einbau für € 2.400,- angeboten hat.

Daher dachte ich Ihr könnt mir helfen.
Fotos kann man hier nicht wirklich hochladen, oder?

retep
Beiträge: 452
Registriert: 10. Okt 2008, 19:11

Re: offener Kamin auf Kaminofen umbauen. Geht das?

Beitrag von retep » 1. Okt 2017, 14:16

Fotos kannst schon hochladen, aber nur über einen externen Hoster wie Photobucket.

du hast einen 28iger Schornstein - das müsste man berechnen - dazu gibt es spezielle Programme - vielfach hast nur ein Versuch - danach ist das Kostenpfichtig
was du mit dem 8m Schornsteinaufsatz meinst, keine Ahnung

den offenen Kamin abreißen und du wirst um einen Einsatz im Schornstein nicht herumkommen - egal ob Edelstahl oder Schamotte.
mit Ton ist das Innenrohr gemeint.

gerade bei dem großen Innenquerschnitt kann eine Versottung stattfinden - die Rauchsäule verliert zuviel Temperatur und fällt wieder nach unten um weiter unten wieder auf Temperatur gebracht zu werden

Schwarzmann
Beiträge: 619
Registriert: 20. Jan 2016, 20:27

Re: offener Kamin auf Kaminofen umbauen. Geht das?

Beitrag von Schwarzmann » 1. Okt 2017, 20:47

Ich bin mir sicher, dass es ein Tonrohr ist.
Mein Schornsteinfeger sagte Tonrohr und im Netz wird es auch immer Tonrohr genannt.


NEIN es ist KEIN "Tonrohr"! Sollte ER diesen Begriff verwendet haben, so soll er nochmal in die Lehre gehen, diesmal dann aber in eine SCHORNSTEINFEGERlehre. DORT wird einem vermittelt, dass "Innenrohre von mehrschaligen Schornsteinen aus Schamotte" hergestellt sind. In "Tonrohren" läuft seine andere Scheiße die er so von sich gibt - und zwar Richtung Kläranlage!


Mess nochmal GENAU den INNENquerschnitt Deines Schornsteines, da ist was nicht so ganz stimmig:

a) gibt es keinen "28"er Querschnitt

b) ist ein quadratisches Innenrohr eher unwahrscheinlich

"Ein Edelstahlrrohr in den Schornstein" muss weder pauschal, noch nach Gutdünken rein, sondern nach Notwendigkeit, und zwar NACHGEWIESEN.

Also, lass Dir nichts aufschwätzen
Viel Erfolg beim Ausprobieren und Feuern

Grüße vom Schwarzmann


(zur Zeit kein eigener Ofen)

Bild
https://www.youtube.com/watch?v=wwoIzLTl_i8

oloone
Beiträge: 14
Registriert: 24. Sep 2017, 22:21

Re: offener Kamin auf Kaminofen umbauen. Geht das?

Beitrag von oloone » 2. Okt 2017, 20:05

Hier mal ein Foto vom Innenrohr.
Oben das Runde ist der Schornsteinkopf.
Weiter unten sieht man schwach, dass der Zug eckig ist.
Ist aus Elemeneten zusammengesetzt.
https://www.imagebanana.com/s/833/qAVpSQPU.html
Hier mal von unten in den offenen Kamin:
https://www.imagebanana.com/s/833/ZSBNQtde.html

Das Beste ist ich bitte mal meinen Schornsteinfeger um einen Besichtigungstermin.
Dann soll er sich das nochmal anschauen, berechnen und kann mir sagen ob ich das Innenrohr benötige.
Habe ich das richtig verstanden?
Zuletzt geändert von oloone am 2. Okt 2017, 20:36, insgesamt 2-mal geändert.

oloone
Beiträge: 14
Registriert: 24. Sep 2017, 22:21

Re: offener Kamin auf Kaminofen umbauen. Geht das?

Beitrag von oloone » 2. Okt 2017, 20:30

So sieht der Schornstein vom Nachbarn (wie meiner, nur ohne Betonaufsatz/Schornsteinkopf) aus:
https://www.imagebanana.com/s/833/ShAVeInY.html

Hier ein Bild vom Kopf, allerdings von innen. Vielleicht erkennbar:
https://www.imagebanana.com/s/833/irEDNY7Q.html

und hier ein kleines Bild vom Kopf (echt hässlich!)
https://www.imagebanana.com/s/833/3b5KYsm8.html

Schwarzmann
Beiträge: 619
Registriert: 20. Jan 2016, 20:27

Re: offener Kamin auf Kaminofen umbauen. Geht das?

Beitrag von Schwarzmann » 2. Okt 2017, 22:23

Prima Bilder, danke

DANN ist das echt ein mehrschaliger Schornstein mit quadratischem Innenrohr (mit ausgerundeten Ecken). DAS macht den eigentlichen Anschluß dann etwas diffizil. Der offene Kamin hat dann meist ein 45 Grad Schräg-Anschlußstück, DAS kommt aber erst zum Vorschein wenn der offene Kamin abgebrochen wird. Das lässt sich schwerlich vorherplanen. "Wahrscheinlich" kann man dann das Schräganschlußstück senkrecht kürzen und in die dann ovale Schnittöffnung waagrecht ein 150er Doppelwandfutter setzen.

Bleibt noch die Frage nach dem wirklichen Innenquerschnitt. DEN solltest nochmal messen - versuchen.

Der Aufsatz ist sicherlich Geschmackssache, das ist sowas immer. Scheinbar verengt der aber auch die Mündung, das ist im Bild nicht eindeutig zu erkennen.

Nicht konform nach den Sicherheistregeln ist der NICHT "unterhalb der Ausstiegstelle beginnende" Dachweg, aber das ist DEM sein Problem der dann runterfällt...
Viel Erfolg beim Ausprobieren und Feuern

Grüße vom Schwarzmann


(zur Zeit kein eigener Ofen)

Bild
https://www.youtube.com/watch?v=wwoIzLTl_i8

Antworten