Anschluss Ofenrohr Doppelwandfutter von Edelstahlkamin

Alle Fragen rund um Schornsteine

Moderator: ScarlettOHara

Antworten
Christian83
Beiträge: 1
Registriert: 20. Nov 2016, 15:28

Anschluss Ofenrohr Doppelwandfutter von Edelstahlkamin

Beitrag von Christian83 » 20. Nov 2016, 15:41

Hallo zusammen,

ich habe unseren DW 150er Edelstahlschornstein am Haus montiert.
Durch die 220mm Kernbohrung habe ich das Anschlussrohr von außen in das Haus geführt.
Das Anschlussrohr hat ein integriertes Doppelwandfutter, ähnlich den Doppelwandfuttern zum einmauern.
Wenn ich nun das Ofenrohr 150mm vom Kaminofen in das Wandfutter schiebe, muss es ja zwischen den beiden Blechen sitzen oder ?
Das Ofenrohr passt in das Futter, jedoch sehr schwer.
Sollte man es etwas einseifen damit es besser einzuschieben geht ?
Bild
Bild


Oder habe ich einen Denkfehler ?
Danke für eure Hilfe.

grüße
Christian

hassaufsohn
Beiträge: 230
Registriert: 15. Okt 2016, 20:42

Re: Anschluss Ofenrohr Doppelwandfutter von Edelstahlkamin

Beitrag von hassaufsohn » 20. Nov 2016, 21:03

mess einfach mal die tiefe deines futters und schau nach wie weit du dein o-rohr da reingeschoben bekommst..

sehr schwer scheint nicht unmöglich zusein.. immerhin willst du da ja bestimmt keine rückschlagklappe haben..
wenn es bei einer verpuffung rausspringen soll musst du eben das futter etwas aufweiten oder dein o-rohr anpassen..

daher schau nach ob du tief genug rein kommst und lass es so wie es ist.. ohne etwas einzuseifen..
wenn du was drann geben willst kauf dir ne tube feuerfestes bzw hitzebständiges fett..

dein schorni wird dir schon sagen ob es so ok ist ;)

b-hoernchen
Beiträge: 371
Registriert: 31. Okt 2013, 22:05

Re: Anschluss Ofenrohr Doppelwandfutter von Edelstahlkamin

Beitrag von b-hoernchen » 8. Dez 2016, 16:17

Die "hitzebeständigen" Schmierpasten haben gerne die EIgenschaft sehr lange, sehr unangenehm zu stinken, wenn sie heiß werden - also Vorsicht!
Ich würde den Schorni fragen, ob du eine Bohrung (so ca. 4 mm) durch Futter und Ofenrohr macvhen darfst, um das Ofenroht mit einem durchgesteckten Nagel gegen "Herausrutschen" zu sichern.

EIn ortsansässiger Ofensetzer, den den Anschluss meines Küchenherdes besorgt hat, hatte "vergessen", das Rohr gegen Herausrutschen zu sichern.
Aber wie's halt so kommt, wiederholtes Heizen, Ausdehnung - plötzlich flutschte das Ding raus und ich war erstaunt, die Küche voller Rauch zu finden.
Ach, unsere geliebten Handwerksmeister und Fachmänner!

Nur dumm, wenn man schläft, währned der Ofen die Wohnung mit Kohlenmonoxid vollpustet... .
Wamsler Etna 3,7 - 9,6 kW

hassaufsohn
Beiträge: 230
Registriert: 15. Okt 2016, 20:42

Re: Anschluss Ofenrohr Doppelwandfutter von Edelstahlkamin

Beitrag von hassaufsohn » 9. Dez 2016, 14:44

da hat wohl jemand etwas zu knapp gemessen..
meine verbindungen sind da zu steif um solch einen weg zurückzulegen.

also ich müsste um es umzusetzen meine wand in mitleidenschaft ziehen..

dieses problem kennt man auch von fallrohren vom dachabwasser.. kann man sichern mit schrauben ist aber bei vernüftiger montage absolut nicht nötig ;)

b-hoernchen
Beiträge: 371
Registriert: 31. Okt 2013, 22:05

Re: Anschluss Ofenrohr Doppelwandfutter von Edelstahlkamin

Beitrag von b-hoernchen » 9. Dez 2016, 17:04

Hab' ich jemals behauptet, der Ofensetzermeister hätte meinen Küchenherd "vernünftig" angeschlossen?
Wamsler Etna 3,7 - 9,6 kW

hassaufsohn
Beiträge: 230
Registriert: 15. Okt 2016, 20:42

Re: Anschluss Ofenrohr Doppelwandfutter von Edelstahlkamin

Beitrag von hassaufsohn » 9. Dez 2016, 19:15

(EIn ortsansässiger Ofensetzer, den den Anschluss meines Küchenherdes besorgt hat, hatte "vergessen", das Rohr gegen Herausrutschen zu sichern.)

er hat den anschluss besorgt.. und das rohr nicht gesichert ;)
entweder hat er es dir besorgt und du hast es ungesichert verbaut oder eben er hat es besorgt und verbaut und nicht gesichert :?:

ich hab noch nie ein ofenrohr gesichert.. wenn es jemand haben wollte würde ich aber einfach eine edelstahlschraube mit einem hitzebeständigen dichtring von innen nach außen einschrauben..
bzw würd ich ihm gleich eine rohrschelle empfehlen.. ängste muss man bändigen^^

Antworten