Schornsteinlänge

Alle Fragen rund um Schornsteine

Moderator: ScarlettOHara

Antworten
Wetterprofi
Beiträge: 2
Registriert: 18. Okt 2020, 15:59

Schornsteinlänge

Beitrag von Wetterprofi » 18. Okt 2020, 16:18

Schönen Sonntag zusammen.

Ich habe ein Problem mit der Abnahme meines neuen Kaminofen.
Habe einen alten offenen Kamin entfernt und als Ersatz einen Spartherm Renova c-Air einbauen lassen.
Angeschlossen wurde der Ofen am bestehenden gemauerten Kamin, der laut Ofenbauer sehr gut zum Ofen passen würde.
Für die externe Verbrennungsluftzufuhr geht ein Rohr in den unter dem Aufstellraum liegenden Heizungskeller.

Den Schornsteinfeger habe ich von Anbeginn eingebunden und es gab mehrere Termine, bei denen er sich angesehen hat, was geplant bzw. bereits gemacht wurde, und er hat dabei auch immer wieder Vorgaben gemacht, die ich dann umgesetzt habe. Auch die Schornsteinberechnung habe ich ihm vor Beginn zukommen lassen.
Jetzt ist alles fertig und plötzlich heißt es nun von ihm, die Berechnung sei fehlerhaft, mein Kamin müsse 1 Meter höher.
Ich habe den Ofen schon mehrere Male bei unterschiedlichen Wetterbedingungen angemacht und er brennt einwandfrei. Direkt nach dem Anzünden ist soviel Zug da, dass ein absolut sauberer Abbrand ohne jeden Qualm und verrußte Scheibe zustande kommt. Der Ofen ist der absolute Hit, brennt sauber und effizient von Anfang bis zum Ende.

Mir stellt sich die Frage, warum der Kamin nicht passen sollte, wenn es doch keine Probleme beim Betrieb gibt?
Und noch eine Laien-Frage: Wirkt es sich auf den Zug bzw. die Berechnung aus, dass die Zuluftöffnung gut 1 m unter der Brennkammer liegt. Muss das in die Berechnung einbezogen werden.

Danke schonmal für eure Unterstützung.

Wetterprofi
Beiträge: 2
Registriert: 18. Okt 2020, 15:59

Re: Schornsteinlänge

Beitrag von Wetterprofi » 19. Okt 2020, 15:28

Problem hat sich erledigt.
Nach erneuter Prüfung hat er die Anlage jetzt doch mit dem bestehenden Schornstein abgenommen.
Also Ende gut alles gut. :)

Antworten