Welche Bauteile benötige ich für Schornsteinanschluss /Wanddurchführung?

Alle Fragen rund um Schornsteine

Moderator: ScarlettOHara

Antworten
Falcon
Beiträge: 3
Registriert: 26. Nov 2018, 14:36

Welche Bauteile benötige ich für Schornsteinanschluss /Wanddurchführung?

Beitrag von Falcon » 26. Nov 2018, 15:36

Moin zusammen!

Ich habe eine etwas exotische Ausgangssituation, daher vorab ein wenig Erklärung dazu:

Ich möchte einen Kaminofen im Flur an der Wand installieren. Das Ofenrohr (150mm) soll durch besagte Wand, geht dahinter durch eine 70 cm breite Nische und muss dann in den Schornstein.
Schematisch sähe das ungefähr so aus:

......|...........................|.................|............................|
......|...........................|.................|............................|
......|...........................|.................|............................|
Ofen | 14cm Gasbetonwand | 70cm Nische |14cm Schornsteinwand | Zug
......|...........................|.................|............................|
......|...........................|.................|............................|
......|...........................|.................|............................|

Nun zu den Besonderheiten.
Dort wo das Rohr durch die Wand soll, habe ich daneben und darüber etwa 20-30 cm Luft, dann kommen Holzervkleidung bzw Holzdecke. Das Loch um das Rohr durchzuführen habe ich grob angezeichnet.
Bild

Nach der Gasbetonwand und in der dahinterliegenden Nische läuft ein Abwasserfallrohr entlang und in der Nähe sitzt auch ein Sicherungskasten, dann folgt der Schornstein aus Backstein mit einem einzelnen Zug.
(Links auf dem Bild sieht man die Bohrung vom vorherigen Bild aka "grobe Mitte des Rauchrohres")

Bild

* * *

Laut Schornsteinfeger wäre eine Ofeninstallation durchaus machbar, wenn man einige Anpassungen vornimmt. Das heißt, Im Flur einen Reflektor um das Rohr anbringen, um das Holz abzuschirmen. Und in der Nische soll ich ein Isoliertes, gedämmtes Rauchrohr bis zum Schornstein benutzen.
Leider erreiche ich den Mann schon seit ein paar Tagen nicht, weswegen ich mein Anliegen hier publik mache, um die eine oder andere Resonanz zu bekommen.

Gibt es an diesem Plan eurer Meinung nach erstmal etwas zu beanstanden?
Und dann stellen sich natürlich etliche Fragen: Welche Bau- und Verbindungsteile benötige ich und welche Besonderheiten ergeben sich beim Einbau? Muss ich etwas im Sinne der Steigung des Rohres beachten oder zieht der Ofen mit einem ca. 1m langen waagerechten Rohr gut genug?
Habt ihr noch Anmerkungen/Bedenken zu Sachen, die ich noch nicht erwähnt/bedacht habe?
( An der Stelle nochmal die Erwähnung, dass ich vollkommen blutiger Laie bin, was Kaminöfen, Rauchrohre etc. angeht )


Ich hoffe, ich konnte halbwegs verständlich rüberbringen, was ich möchte und freue mich über jedes Feedback. :)

sicherer-ofenkauf.de
Beiträge: 311
Registriert: 13. Nov 2016, 08:44

Re: Welche Bauteile benötige ich für Schornsteinanschluss /Wanddurchführung?

Beitrag von sicherer-ofenkauf.de » 26. Nov 2018, 18:49

Einwandige Ofenrohre mit Durchmesser 150 mm benötigen einen Abstand von 450 mm zu brennbaren Materialien. Das sind Holz und Kunststoffteile und auch Elektrokabel.
Es gibt doppelwandige Ofenrohre aus 2mm Stahl von Möck ,heißen Primus. Die benötigen NUR einen Abstand zu brennbaren Materialien von 100 mm.
Klären Sie UNBEDINGT mit Ihrem Schornsteinfeger ab, ob das so mit diesen Möck Ofenrohren geht.

Schwarzmann
Beiträge: 701
Registriert: 20. Jan 2016, 20:27

Re: Welche Bauteile benötige ich für Schornsteinanschluss /Wanddurchführung?

Beitrag von Schwarzmann » 26. Nov 2018, 19:20

Wird die einzige Möglichkeit bleiben: doppelwandige wärmegedämmte Rauchrohre. sauteuer halt Werbung entfernt rauchrohrbogen-stahl-2x-45-grad-doppelwandig-durchmesser-150-mm-schwarz
Dazu musst Du halt in der Wand großzügig ausstemmen, dass auch HIER (IN der Wand) doppelwandig gefahren wird. Im Schornstein dann das Doppelwandfutter setzen. Eine leichte Steigung Richtung Schornstein - 1-2cm Höhe - wäre guuuut.

Absoluter Neuling??? Aber mit Bohrhammer, Trennscheibe, Wasserwaage etc kennst Du Dich aus?
Viel Erfolg beim Ausprobieren und Feuern

Grüße vom Schwarzmann


(zur Zeit kein eigener Ofen)

Bild
https://www.youtube.com/watch?v=wwoIzLTl_i8

Falcon
Beiträge: 3
Registriert: 26. Nov 2018, 14:36

Re: Welche Bauteile benötige ich für Schornsteinanschluss /Wanddurchführung?

Beitrag von Falcon » 27. Nov 2018, 11:31

sicherer-ofenkauf.de hat geschrieben:
26. Nov 2018, 18:49
Einwandige Ofenrohre mit Durchmesser 150 mm benötigen einen Abstand von 450 mm zu brennbaren Materialien. Das sind Holz und Kunststoffteile und auch Elektrokabel.
Es gibt doppelwandige Ofenrohre aus 2mm Stahl von Möck ,heißen Primus. Die benötigen NUR einen Abstand zu brennbaren Materialien von 100 mm.
Klären Sie UNBEDINGT mit Ihrem Schornsteinfeger ab, ob das so mit diesen Möck Ofenrohren geht.
Grüße,
tatsächlich wäre es mir auch lieber, die komplette Rohrstrecke (trotzdessen, dass die Wärmeausbeute dann etwas darunter leidet) isoliert zu verlegen. Das lässt einfach mehr Freiraum und man ist auf der sicheren Seite, daher werde ich mich wohl auch für diese Variante entscheiden. :)
Schwarzmann hat geschrieben:
26. Nov 2018, 19:20
Wird die einzige Möglichkeit bleiben: doppelwandige wärmegedämmte Rauchrohre. sauteuer halt rauchrohrbogen-stahl-2x-45-grad-doppelwandig-durchmesser-150-mm-schwarz
Dazu musst Du halt in der Wand großzügig ausstemmen, dass auch HIER (IN der Wand) doppelwandig gefahren wird. Im Schornstein dann das Doppelwandfutter setzen. Eine leichte Steigung Richtung Schornstein - 1-2cm Höhe - wäre guuuut.

Absoluter Neuling??? Aber mit Bohrhammer, Trennscheibe, Wasserwaage etc kennst Du Dich aus?
Hallo, ja, die Rohre kriege ich schon installiert, nur kenne ich mich auf dem Markt nicht wirklich aus, weiß also gar nicht, was es alles an Spezialzubehör und Verbindungsmittelkram gibt - ist mein erster eigener Kaminofen. ;)

Das Wandloch wollte ich mit einer entsprechend großen Bohrkrone bohren und eventuell sogar in der Wand mit etwas Luft einfach hängen lassen. (So kann ich im Falle des Falles das Rohr einfach mal demontieren falls notwendig.)

Ich brauche also für den Schornsteinanschluss ein Doppelwandfutter für 150mm Rohr, welches ich einfach bündig mit Innenwand Zug einspeise (sodass es nicht hineinragt).
Dann ein isoliertes Rohrschtück um vom Schornstein bis durch die Wand und in den Flur zu kommen. Wie geht es dort dann weiter? für den Isolierten Bogen bräuchte ich ja sicher an beiden Enden nochmal ein Verbindungsstück, oder? Welche wären das / wie heißen die?

Schwarzmann
Beiträge: 701
Registriert: 20. Jan 2016, 20:27

Re: Welche Bauteile benötige ich für Schornsteinanschluss /Wanddurchführung?

Beitrag von Schwarzmann » 27. Nov 2018, 12:14

Für den Übergang doppelwandig zu einwandig, gibt es Übergangsstücke die die Wärmedämmung abdecken

Werbung entfernt
Viel Erfolg beim Ausprobieren und Feuern

Grüße vom Schwarzmann


(zur Zeit kein eigener Ofen)

Bild
https://www.youtube.com/watch?v=wwoIzLTl_i8

Falcon
Beiträge: 3
Registriert: 26. Nov 2018, 14:36

Re: Welche Bauteile benötige ich für Schornsteinanschluss /Wanddurchführung?

Beitrag von Falcon » 29. Nov 2018, 12:55

Ich habe mir dann mal einige Teile zusammengesucht, wäre sehr nett, wenn mir einer der Profis die Zusammenstellung noch absegnen könnte.
Wie gesagt möchte ich den Wanddurchbruch größer lassen und dort nicht nochmal extra ein Futter einsetzen, sondern einfach mit dem Rohr durchgehen und mit einem Anschlussstück dann direkt an das Knie, ohne alles nochmal großartig mit der Wand zu verbinden.

Am Schornstein
Werbung entfernt (Insgesamt 3x)

Dann das Meterrohr bis in den Flur
Werbung entfernt

Hier brauche ich noch ein Verbindungsstück - nur erschließt sich mir nicht recht, welches das sein sollte. Denn ich will ja vom doppelwandigen Knie an das doppelwandige Meterstück und nicht von ew auf dw oder andersherum...
Oder ist die Verjüngung des Winkels schon dafür ausgelegt, den einfach in das Längenrohr einzustecken?

Winkel/Knie
Werbung entfernt

Anschlussstück von Ofenausgang EW auf DW
Werbung entfernt

retep
Beiträge: 491
Registriert: 10. Okt 2008, 19:11

Re: Welche Bauteile benötige ich für Schornsteinanschluss /Wanddurchführung?

Beitrag von retep » 29. Nov 2018, 19:35

Rohre sind zwar nicht schlecht, nur wird der bev. Schornie die Abname verweigern - in dem Hohlraum kannst die nicht verwenden - frage den ManinBläck. Besser wären die Doppelwandigen Rohre z.B. Werbung entfernt

Antworten