Welche Haube ist zu empfehlen??

Alle Fragen rund um Schornsteine

Moderator: ScarlettOHara

Antworten
Salin
Beiträge: 2
Registriert: 19. Jan 2018, 17:18

Welche Haube ist zu empfehlen??

Beitrag von Salin » 19. Jan 2018, 17:43

Moin.

Ich habe folgendes Problem. Oft hat mein Kamin Probleme beim "Starten", sodass ich erst nach draussen gehen und in der Wartungsklappe eine Zeitung anzünden muss um die kalte Säule "wegzupusten" und damit der Schornstein Zug nach oben entwickelt. An etwas windigeren Tagen bekomme ich den Kamin fast gar nicht an, da der Wind von oben in den Schornstein reindrückt und den Qualm zurück ins Haus.
Ich habe jetzt mal drei Windschutzhauben rausgesucht, vielleicht könnt Ihr mir ja helfen und mir eine empfehlen oder Eure persönlichen Erfahrungen damit mitteilen.

Bild von meinem Aussenschornstein
https://www.dropbox.com/s/lnexc8gbal4xn ... n.png?dl=0

Drehbarer "Ritterhelm"
https://www.dropbox.com/s/oxrymdt1rrfov ... m.JPG?dl=0

Aspiromat
https://www.dropbox.com/s/kjefh9zsnxj1s ... t.png?dl=0

Regenhut
https://www.dropbox.com/s/51ij1cd5pza0y ... t.jpg?dl=0

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Falls Ihr noch weitere Daten / Bilder benötigt, werde ich welche Online stellen.


MfG

Schwarzmann
Beiträge: 701
Registriert: 20. Jan 2016, 20:27

Re: Welche Haube ist zu empfehlen??

Beitrag von Schwarzmann » 19. Jan 2018, 18:17

.
.
oder DIN geprüft http://www.raab-gruppe.de/fileadmin/kw_ ... N_Plus.pdf

auch gut https://www.youtube.com/watch?v=lI-640-PGQ4

Wobei das billigste und beste meist eine weitere Erhöhung ist.

Das physikalische Problem mit der Kaltluft im Außenschornstein bekommste aber kaum weg.

Für die versnobte Smartphone-Home-Generation gibts aber sogar einen elektrischen Heizeinsatz IM Außenschornstein, das erspart die Zeitung - die man ja auch online liest und man muß nicht sein Kindle verbrennen. :lol:
Viel Erfolg beim Ausprobieren und Feuern

Grüße vom Schwarzmann


(zur Zeit kein eigener Ofen)

Bild
https://www.youtube.com/watch?v=wwoIzLTl_i8

Salin
Beiträge: 2
Registriert: 19. Jan 2018, 17:18

Re: Welche Haube ist zu empfehlen??

Beitrag von Salin » 19. Jan 2018, 18:58

Schwarzmann hat geschrieben:
Für die versnobte Smartphone-Home-Generation gibts aber sogar einen elektrischen Heizeinsatz IM Außenschornstein, das erspart die Zeitung - die man ja auch online liest und man muß nicht sein Kindle verbrennen. :lol:



Cool. Gibt es den Heizeinsatz auch mit Amazon-Echo PlugIn?? ;) ;) (Ironie Aus)




Schwarzmann hat geschrieben:oder DIN geprüft http://www.raab-gruppe.de/fileadmin/kw_ ... N_Plus.pdf

auch gut https://www.youtube.com/watch?v=lI-640-PGQ4

Wobei das billigste und beste meist eine weitere Erhöhung ist.

Das physikalische Problem mit der Kaltluft im Außenschornstein bekommste aber kaum weg.


Erstmal vielen Dank für deine Antwort. Werde mich da mal durchlesen.

retep
Beiträge: 487
Registriert: 10. Okt 2008, 19:11

Re: Welche Haube ist zu empfehlen??

Beitrag von retep » 19. Jan 2018, 20:38

warum ne Haube? der Schornstein dürfte zu kurz sein; die wirksame Schornsteinhöhe ist zu gering. mach noch nen Meter drauf und dann schau weiter.
Wenn, Aufsatz von Raab, der ist geprüft, bei den anderen solltest vor Montage deinen Schornie fragen

Schwarzmann
Beiträge: 701
Registriert: 20. Jan 2016, 20:27

Re: Welche Haube ist zu empfehlen??

Beitrag von Schwarzmann » 19. Jan 2018, 20:43

.
Schwieriges Thema. DA eine Lösung zu finden....

Aber den Schornsteinheizer gibts WIRKLICH, fand ich mal in einem Katalog. Mich hats fast von der Schüssel gehauen :oops: :lol:
Viel Erfolg beim Ausprobieren und Feuern

Grüße vom Schwarzmann


(zur Zeit kein eigener Ofen)

Bild
https://www.youtube.com/watch?v=wwoIzLTl_i8

Antworten