Beste Enscheidung für Offenen Kamin

Alle allgemeinen Themen rund um Kamine und Öfen.

Moderator: ScarlettOHara

lenni44
Beiträge: 1
Registriert: 1. Okt 2018, 12:53

Re: Beste Enscheidung für Offenen Kamin

Beitrag von lenni44 » 1. Okt 2018, 12:57

Hey,
wo du gerade sagst, dass du nicht viele Bezugsmöglichkeiten für Holz hast und den Kamin auch nicht als primäre Wärmequelle nutzen willst, fällt mir spontan eine Bekannte ein. Die hat nämlich so einen Ethanolkamin und ist damit wohl sehr zufrieden. Die Teile laufen mit Ethanol wie der Name schon sagt und haben eine etwas geringere Heizleistung, sehen dafür allerdings Todschick aus und sind schön anzusehen. Vielleicht wäre so etwas ja für dich die Richtige Wahl.
LG, Lennard

samp
Beiträge: 5
Registriert: 25. Jan 2019, 10:48

Re: Beste Enscheidung für Offenen Kamin

Beitrag von samp » 28. Jan 2019, 09:16

Guten Morgen,
ich kann dir ebenfalls Ethanol-, oder Gaskamine empfehlen.
Der eine läuft mit Bioethanol, der andere mit Erd- oder Flüssiggas.
Beide sind geruchslos und erzeugen kein Rauch, sodass du keinen Abzug brauchst und sie offen bleiben können.

Von den Preisen her ist in allen Segmenten was dabei. Von Ofen die 100-200€ kosten bis hin zu vielen Tausen Euro.

Wenn du magst kannst du mal hier auf der Seite vorbei schauen. Da findest du super viele Infos zu den beiden Kaminen. Werbung entfernt

sicherer-ofenkauf.de
Beiträge: 377
Registriert: 13. Nov 2016, 08:44

Re: Beste Enscheidung für Offenen Kamin

Beitrag von sicherer-ofenkauf.de » 28. Jan 2019, 09:35

Ethanolkamine haben KEINE Heizleistung die in irgendeinerweise vergleichbar ist mit einem Kaminofen. Und ganz wichtig. Beim Betrieb eines Ethanolbrenner muss der Raum ständig gut gelüftet werden. Das heißt also im Winter auch mal Fenster öffen. Das verschweigen aber gerne die Verkäufer von Ethanolkaminen. Das sind eigentlich Dekoteile mit Feuer im Raum.

samp
Beiträge: 5
Registriert: 25. Jan 2019, 10:48

Re: Beste Enscheidung für Offenen Kamin

Beitrag von samp » 28. Jan 2019, 09:41

sicherer-ofenkauf.de hat geschrieben:
28. Jan 2019, 09:35
Ethanolkamine haben KEINE Heizleistung die in irgendeinerweise vergleichbar ist mit einem Kaminofen. Und ganz wichtig. Beim Betrieb eines Ethanolbrenner muss der Raum ständig gut gelüftet werden. Das heißt also im Winter auch mal Fenster öffen. Das verschweigen aber gerne die Verkäufer von Ethanolkaminen. Das sind eigentlich Dekoteile mit Feuer im Raum.
Sehe ich anders, auch Ethanolkamine haben eine Heizleistung. Beispielweise gibt es welche mit 2KW Heizleistung.
Desweiteren muss auch nicht die ganze Zeit der Raum gut belüftet sein.
Es reicht immer mal wieder für ne Minute stoßlüften, aber das Problem wirst du bei jeder Form von Kamin finden.

Schloti
Beiträge: 292
Registriert: 6. Dez 2013, 20:00
Wohnort: Mittelfranken

Re: Beste Enscheidung für Offenen Kamin

Beitrag von Schloti » 28. Jan 2019, 16:25


sicherer-ofenkauf.de
Beiträge: 377
Registriert: 13. Nov 2016, 08:44

Re: Beste Enscheidung für Offenen Kamin

Beitrag von sicherer-ofenkauf.de » 29. Jan 2019, 10:30

Die Informationen der Stiftung Warentest sagt es doch deutlich.
Eigentlich kann man von Ethanolbrenner DRINGEND abraten.
Das dies jemand ANDERS SIEHT beruht auf fehlenden fundierten Wissen.
MfG Dieter Klaucke

Antworten