Empfehlungen für Kaminöfen mit wenig Wandabstand hinten (bis 15 cm)

Alle allgemeinen Themen rund um Kamine und Öfen.

Moderator: ScarlettOHara

chapman
Beiträge: 242
Registriert: 21. Okt 2014, 21:23

Re: Empfehlungen für Kaminöfen mit wenig Wandabstand hinten (bis 15 cm)

Beitrag von chapman » 10. Dez 2015, 16:08

da hast du wohl was falsch verstanden?
der alte Braune Wamsler vom Bild steht im Schuppen.
weil ich die F-Box Wollte,
der ist ja auch mit Holz sehr Schön!
nur will ich komplett bei Brikett bleiben,
da brauche ich ein Rüttelrost.
da er in der Küche steht.
will ich aber die Platte auch zum Kochen nutzen,
also bei Hitzebedarf Holz drauf.

da ich nicht erst Verkaufen kann wegen 2 Wochen Lieferzeit,
kaufe ich erst den Kaschmir und Verkaufe die F-Box ohne Zeitstress.
Gruß
Chappi

Ofen: Wamsler F-Box
Bild

b-hoernchen
Beiträge: 372
Registriert: 31. Okt 2013, 22:05

Re: Empfehlungen für Kaminöfen mit wenig Wandabstand hinten (bis 15 cm)

Beitrag von b-hoernchen » 10. Dez 2015, 19:04

chapman hat geschrieben:moin,
...
und der Kashmir 8 kw hat es mir angetan.
habe auch keine Lust mehr auf Holz!
dann nur zum Kochen.

ist mir einfach zu Warm :mrgreen:

Dass es dir sehr warm wird, wenn du versuchst. mit dem Stubenofen zu kochen, das wird mit dem Kaschmir wohl nicht viel anders werden.
chapman hat geschrieben:den 8 Kw ziehe ich dem 6er vor wegen der Großen Reinigungsklappe durch die man auch ans Feuer kommt!
bei dir kommt man ja nur an Aschekasten...

Wo ist da das Problem? Ich brauch keine Extra(Anzünd-)klappe, um von unten in die Brennkammer zu kommen.
Ich bin mehr als froh, dass ich Aschekasten und Brennraum durch 2 separate Türen voneinander wirklich getrennt zugänglich habe!
chapman hat geschrieben:Bild

immer Gelber Staub überall!

Meinst du nicht, dass beim Kaschmir der Staub durch die untere Brennraumklappe quillt und vor dem Ofen auf den Boden fällt, wenn du den Rüttelrost betätigst?

pogibonsi hat geschrieben:Moin Chappi,
Eine Küchenofen würde mir selbst auch gefallen und bei deinem Grundriss macht das schon Sinn. Aber der Kaschmir ist doch weder Fisch noch Fleisch, der gefällt mir nun gar nicht, da sind die Koch/Back-Möglichkeiten doch nicht wirklich von großem Nutzen?!

Bei Chappi's Heizbedarf würde es schon ein Beistellherd tun. Nur einen Konvektionsmantel muss er haben, damit er die kalte Luft am Boden "ansaugt" und in die Umwälzung mit einbezieht. Mein Tirolia Küchenherd hat keinen Konvektionsmantel und wenn man mit dem heizt, herrscht in Kopfhöhe Sauna und mit dem Sitzfleisch hockt man in der kalten Luftschicht am Boden. Ungefähr so sinnvoll so ein moderner Designerofen, wo die Brennkammer als einzelnes Bauteil in ein Meter Höhe schwebt... .

Chappi, warum brauchst du unbedingt eine Scheibe? Bei zwo Briketts in der Schüre lodert doch kaum ein attraktives Feuer und die Scheibe wird ohnehin gleich schwarz?!
Wamsler Etna 3,7 - 9,6 kW

chapman
Beiträge: 242
Registriert: 21. Okt 2014, 21:23

Re: Empfehlungen für Kaminöfen mit wenig Wandabstand hinten (bis 15 cm)

Beitrag von chapman » 10. Dez 2015, 20:02

moin,

jaaa ich danke für eure Ratschläge,
habe leider ein Dickschädel :oops:
den Extra Zugang unten brauche ich weil wir Ständig Paletten von den umliegenden Bauern bekommen,
haben hinterm Hof noch ein Brachgelände wo ich alleine an die 100 Paletten Lager.
und die Nägel wollen nicht mit Rütteln :mrgreen:
da komm ich also mit dem Feuereisen gut ran.

und nein da kommt nichts raus !
das zieht ja weiterhin nach oben!

und die Scheibe ist sehr Wichtig wenn Damenbesuch kommt.........knick knack ;)
Gruß
Chappi

Ofen: Wamsler F-Box
Bild

b-hoernchen
Beiträge: 372
Registriert: 31. Okt 2013, 22:05

Re: Empfehlungen für Kaminöfen mit wenig Wandabstand hinten (bis 15 cm)

Beitrag von b-hoernchen » 10. Dez 2015, 20:47

Mir haben'se beim Baumarkt die Paletten mit 10 oder 15 Euro in Rechnung gestellt, wie ich Briketts gekauft hab'. Ist Pfand und theoretisch könnt' ich mir das Geld zurückholen, wenn ich die Paletten zurückgeben tät'. Bloß, da lagert jetzt Scheitholz drauf... .

Wenn du die Paletten für € 10.- je Stück zu Geld machen kannst, und dir dafür "richtiges" Brennholz kaufst, wirst du noch reich.

Bin dann gespannt auf deinen Kaschmir, wirst uns ja erzählen, wie's so läuft... - nicht wahr?
Wamsler Etna 3,7 - 9,6 kW

derofenbauer1983
Beiträge: 9
Registriert: 10. Dez 2015, 20:49

Re: Empfehlungen für Kaminöfen mit wenig Wandabstand hinten (bis 15 cm)

Beitrag von derofenbauer1983 » 10. Dez 2015, 21:03

Hört auf mit billig Schrott, wenn man einen gescheiten Ofen kauft hat man auch länger davon. Bei den meisten billig Öfen Baumarkt etc gibt es nach nem Jahr keine Ersatzteile mehr. Lieber etwas mehr Geld ausgeben.
Abstände 5 cm ? Skantherm Öfen,Hawam auch Öfen der Firma Hark zb.

chapman
Beiträge: 242
Registriert: 21. Okt 2014, 21:23

Re: Empfehlungen für Kaminöfen mit wenig Wandabstand hinten (bis 15 cm)

Beitrag von chapman » 10. Dez 2015, 22:23

bitte ?

Billig Schrott?

wenn man keine Ahnung hat.......
Wamsler bietet auch noch Ersatzteile für 20 Jahre alte Öfen!
und sie geben schon vor dem Kauf eine Komplette Ersatzteilliste Raus ,und das Mit Preis.
Was soll das mit Baumarkt zu tun haben!
ich will einen Werkstattofen.
einfach ,Stabil ,Günstig und effizient. :roll:

da kann man auch ruhig mal Gegentreten ,das sieht kein Mensch :lol:
Gruß
Chappi

Ofen: Wamsler F-Box
Bild

chapman
Beiträge: 242
Registriert: 21. Okt 2014, 21:23

Re: Empfehlungen für Kaminöfen mit wenig Wandabstand hinten (bis 15 cm)

Beitrag von chapman » 10. Dez 2015, 22:26

B-Hörnchen ,

sind leider Fast alles Einweg Paletten ,oder Defekte euro!

für die Brikettlieferung habe ich Tauschpaletten da.

Schönes Wochenende euch beiden!
Gruß
Chappi

Ofen: Wamsler F-Box
Bild

dostracks
Beiträge: 1
Registriert: 8. Mai 2020, 09:18

Re: Empfehlungen für Kaminöfen mit wenig Wandabstand hinten (bis 15 cm)

Beitrag von dostracks » 10. Mai 2020, 15:13

hallo!

ich muss den thread noch mal herbeiholen ;-)

ich habe bei mir nur ganz wenig platz und brauche einen ofen, der nach hinten und zur seite nur wenig wandabstand braucht, da er in eine ecke gestellt wird.
gibt es eine möglichkeit nach einem solchen ofen zu suchen? der markt ist für mich erstmal ziemlich unüberschaubar und den wandabstand muss man immer in den technischen daten suchen ...

sicherer-ofenkauf.de
Beiträge: 535
Registriert: 13. Nov 2016, 08:44

Re: Empfehlungen für Kaminöfen mit wenig Wandabstand hinten (bis 15 cm)

Beitrag von sicherer-ofenkauf.de » 11. Mai 2020, 09:17

Der erforderliche Abstand bei Kaminofen gilt NUR für brennbare Materialien
Wände aus Stein, Beton, verputzte Wände gelten nicht als brennbare Materialien.Nur zu brennbaren Wänden, wie Holz, Holzwerkstoffe. Textiltapeten muss der erforderliche Abstand eingehalten werden, der in den technischen Daten zum Ofen angegeben ist.
Aber man sollte einen Ofen niemals direkt an die Wand stellen. Einige Centimeter Abstand zur Wand sind nötig.
MfG Dieter Klaucke

Antworten