Ethanolkamin

Alle allgemeinen Themen rund um Kamine und Öfen.

Moderator: ScarlettOHara

Feuerfan
Beiträge: 1
Registriert: 13. Sep 2017, 12:59

Re: Ethanolkamin

Beitrag von Feuerfan » 13. Sep 2017, 13:08

Mal einen schönen Gruß nach Spanien an die Firma theflamesstyle geschickt ! :!:

Wie immer zuverlässig und immer noch für einen da, auch wenn mittlerweile der Hauptfirmensitz in Spanien liegt.
Ich kaufe weiterhin meine Artikel und Zubehörteile für meinen Kamin bei dieser Firma.

1a ! Meine beiden Kamine, die ich schon etwas länger habe, brennen wie am ersten tag ganz ohne Probleme. Keine ``Stinker`` wie man es manchmal von anderen kaminen hört. Auch bei stundenlanger Brenndauer riecht nix und es qualmt auch nicht

Eine rückstandslose Verbrennung ist bei diesen Kaminen von dieser Firma garantiert. Alles ``safety first`` und hochwertige Qualität stehen im Vordergrund.

TOP-TOP-TOP und viele liebe grüße aus NRW .............tschööööö

heizer86
Beiträge: 3
Registriert: 23. Okt 2017, 11:53

Re: Ethanolkamin

Beitrag von heizer86 » 23. Okt 2017, 11:59

Hey zusammen,

ich habe dieses Forum entdeckt, weil ich auch auf der Suche nach einem Kamin bin.
www.bioethanol-kamin.net
Würdet ihr einen Bioethanol Kamin als "Heizung" für das Gartenhaus empfehlen? Unser Gartenhaus ist etwa nur 15m2 groß. Reicht dafür ein Bioethanol Kamin um dieses um ein paar Grad im Winter zu erwärmen oder sind sie zu schwach dafür?

Gitta-Stäbe
Beiträge: 1
Registriert: 8. Dez 2017, 14:05

Re: Ethanolkamin / Fa. theflamesstyle

Beitrag von Gitta-Stäbe » 8. Dez 2017, 14:29

Hallo Feuerfan,
so ganz kann ich Deinen Lob über diese kuriose Firma nicht nachvollziehen. :?:

Ich habe meinen Augen kaum getraut, als ich heute diesen Beitrag von Ihnen gefunden habe. :ugeek:

Wir hatten von diesem Wolfgang, alias Wolle im Urlaub in Moraira ein Angebot über Bioethanol bekommen, da er uns erzählt hatte, er würde eine Firma betreiben, die Kamine und Zubehör verkauft.

So weit so gut. Wir kauften auch schließlich mehrere Liter Bioethanol und ließen unsd auch welches nach Deutschland schicken. Zum Punkt: Wir sind alle heilfroh, das wir noch am leben sind !

Nach dem Befüllen und dem anzünden, entwickelte sich eine fast unsichtbare Rauchentwicklung mit einem ganz üblen ( stinkenden ) Geruch. Wir hatten alle sofort heftige Kopfschmerzen und meine jüngste Tochter mussten wir mit einer Vergiftung ins Krankenhaus bringen....................So viel zu dieser ``tollen`` Firma, die so wie es aussieht nicht nur brandgefährliche Kamine verkauft

( siehe auch diesen Bericht:

http://www.mallorca-forum.com/inselleben/bio-ethanol-(alkohol)-fur-kamine-wo/30/ ( von hunter 66 ) bitte kompl. Link kopieren )

sondern auch das Zubehör und die Brennflüssigkeiten anscheinend der letzte Müll sind. Lebensgefährlich !!!! Wir sind noch mal mit dem Schrecken davon gekommen und kaufen unser Zubehör mittlerweile in einem seriösen Laden, der auf Sicherheit Wert legt.

Ich hoffe, im Interesse aller Verbraucher, das man diesen Laden bald dicht macht...........das geht ja gar nicht !!! :cry:

Ich wünsche trotzdem allen Kaminofenfans angenehme Abende vor dem offenen Feuer

LG. Gitta

Schwarzmann
Beiträge: 701
Registriert: 20. Jan 2016, 20:27

Re: Ethanolkamin

Beitrag von Schwarzmann » 8. Dez 2017, 14:52

Viel Erfolg beim Ausprobieren und Feuern

Grüße vom Schwarzmann


(zur Zeit kein eigener Ofen)

Bild
https://www.youtube.com/watch?v=wwoIzLTl_i8

derkaminkenner
Beiträge: 4
Registriert: 19. Jun 2018, 13:46

Re: Ethanolkamin

Beitrag von derkaminkenner » 26. Jun 2018, 10:23

Ich habe den Thread gerade gefunden und liebe Leser - FINGER WEG.

Ich erzähle euch nun eine Geschichte, die sich vor wenigen Wochen abspielte. Meine Frau wollte schon immer einen stylischen und ach so Werbung entfernt tollen Ethanol-Kamin haben. Okay, dann haben wir uns ein kleineres Modell für 600€ gekauft und waren anfangs echt zufrieden. Wir dachten uns, warum sollte es denn nun gefährlich sein, haben immer mal wieder etwas gelüftet und alle Regeln eingehalten. Dann bekam ich auf der Arbeit einen Anruf meiner Frau, dass die Feuerwehr da sei, da die Gardinen Feuer gefangen haben... So Ende der Geschichte - das dämliche Ethanol ist da irgendwie rausgelaufen und hat sich dann verbreitet. Den Wert des Schadens wollt ihr gar nicht wissen.

Auch Forscher raten davon ab. Es ist also nicht nur teuer, sondern auch extrem ungesund! Hier ist der Beitrag: http://www.spiegel.de/wissenschaft/tech ... 89283.html

m.borck92
Beiträge: 12
Registriert: 19. Jun 2018, 00:17

Re: Ethanolkamin

Beitrag von m.borck92 » 26. Jun 2018, 15:50

Hab bis jetzt noch nie Probleme mit meinem Ethanol Kamin gehabt, hab aber natürlich auch gelesen das diese Gesundheitlich das beste sind, bin dann auch später auch einen normalen Kamin mit schönem Holzfeuer umgestiegen.
Halte dich nicht damit auf, Geld zu wollen, denn selbst die, die genug haben,sind nicht glücklich damit.

derkaminkenner
Beiträge: 4
Registriert: 19. Jun 2018, 13:46

Re: Ethanolkamin

Beitrag von derkaminkenner » 5. Jul 2018, 18:59

Okay und woher ist dein Werbung entfernt Ethanolkamin?

samp
Beiträge: 5
Registriert: 25. Jan 2019, 10:48

Re: Ethanolkamin

Beitrag von samp » 28. Jan 2019, 10:03

Ich denke ein Ethanolkamin ist genauso gefährlich oder ungefährlich wie ein echter.
Wenn bei dir Flüssigkeit ausläuft und das halbe Wohnzimmer brennt, würde ich mich fragen wieso du eine offene Flamme unbewacht lässt.
Die Flamme ist bei so einem Kamin nicht eingeschlossen, daher muss man eben ein wenig mehr drauf achten.

Ich persöhnlich finde es super angenehm meinen Kamin jederzeit an und ausmachen zu können. Auch wenn ich nur mal eben 20min für ein gutes Buch habe.
Probleme hatte ich bis dato mit den Geräten noch keines.

Schloti
Beiträge: 251
Registriert: 6. Dez 2013, 20:00
Wohnort: Mittelfranken

Re: Ethanolkamin

Beitrag von Schloti » 28. Jan 2019, 16:24


Antworten