Ethanolkamin

Alle allgemeinen Themen rund um Kamine und Öfen.

Moderator: ScarlettOHara

ofenrohr
Beiträge: 7
Registriert: 31. Okt 2009, 10:41

Ethanolkamin

Beitrag von ofenrohr » 13. Dez 2009, 17:18

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Ethanolkamin mit Anschluss an die Fussbodenheizung (Warmwasser)!
Wer kann da Empfehlungen aussprechen? Sollte eine Einbauvariante sein. Kosten: max. 5.000 Euro inkl.

Danke und Gruß

Ofenrohr

Enigm@
Beiträge: 35
Registriert: 12. Dez 2009, 05:43

Re: Ethanolkamin

Beitrag von Enigm@ » 13. Dez 2009, 19:43

Hallo.

Hast Du schon eine Variante gesehen in dieser Kombination?

ofenrohr
Beiträge: 7
Registriert: 31. Okt 2009, 10:41

Re: Ethanolkamin

Beitrag von ofenrohr » 13. Dez 2009, 21:40

Die Fachfirma H.a.r.k bietet da eine Lösung an!

Enigm@
Beiträge: 35
Registriert: 12. Dez 2009, 05:43

Re: Ethanolkamin

Beitrag von Enigm@ » 14. Dez 2009, 02:32

Hallo.

Das ist natürlich sicherlich ein prima tolles Angebot von der Fachfirma /(/§(&)/")/!)&=()§(/=) ! Da bin ich ja baff.

Hast Du dazu technische Daten, wie kw Leistung Luft und Wasser? Habe leider nichts auf der Homepage gefunden. :-(


Danke

MartinK
Beiträge: 35
Registriert: 10. Dez 2009, 21:48

Re: Ethanolkamin

Beitrag von MartinK » 14. Dez 2009, 07:56

Hört doch auf hier solche Lügen zu verbreiten.Wie armselig ist das denn?

ofenrohr
Beiträge: 7
Registriert: 31. Okt 2009, 10:41

Re: Ethanolkamin

Beitrag von ofenrohr » 14. Dez 2009, 11:35

Die Firma die ich meinte wird hier unkenntlich gemacht! Warum auch immer! Es handelt sich um eine Große Kette mit Firmensitz in Duisburg, welche viele Filialen in Deutschland hat. Was spricht gegen so ein solches System? Ich habe gehört, das die Ethanolkamine ca. bis 4,5 KW Heizleistung aufbringen. Davon kann man doch 70% in die Fussbodenheizung leiten! Was kostet so eine Lösung?

Experte
Beiträge: 1
Registriert: 14. Dez 2009, 11:55

Re: Ethanolkamin

Beitrag von Experte » 14. Dez 2009, 12:02

ich halte die Lösung für machbar. Bei einer geschlossenen Ethanolveriante sollte es mühelos machbar sein. Wenn du einen guten Brenner nimmst, solltest du damit ein Haus erwärmen können? Wie gross ist dein Pufferspeicher? Bei einem Kamin sollte dieser min. 750 Liter groß sein!

Enigm@
Beiträge: 35
Registriert: 12. Dez 2009, 05:43

Re: Ethanolkamin

Beitrag von Enigm@ » 14. Dez 2009, 20:36

ofenrohr schrieb:
-------------------------------------------------------
> Die Firma die ich meinte wird hier unkenntlich
> gemacht! Warum auch immer! Es handelt sich um eine
> Große Kette mit Firmensitz in Duisburg, welche
> viele Filialen in Deutschland hat. Was spricht
> gegen so ein solches System? Ich habe gehört, das
> die Ethanolkamine ca. bis 4,5 KW Heizleistung
> aufbringen. Davon kann man doch 70% in die
> Fussbodenheizung leiten! Was kostet so eine
> Lösung?

Prinzipiell spricht nichts dagegen, allerdings kannst Du das Wasser besser mit dem Wärmetauscher eines Rolls Royce Motors erwärmen....der braucht im Stand weniger Euro an Brennstoff, als die
Bioethanol Lösung. Habe auch schon mal etwas von einer Heizungslösung gehört, wo man Geldscheine verbrennen kann und diese Wärme dann kostengünstig mit einer &)&%&(/%/%/)(=)( Kaminofenanlage in den (/()&()&)(&=/)?=)?)? Wärmespeicher abführen kann.


Fazit: Lass Dir nicht alles von den findigen Verkäufern erzählen, die Lösung ist völlig wirr und die angegebenen 4 KW sind "teurer" als jede Ölheizung..

ofis
Beiträge: 48
Registriert: 25. Nov 2009, 16:27

Re: Ethanolkamin

Beitrag von ofis » 15. Dez 2009, 08:47

Ich hab mich immer schon gefragt, ob so ein Ethanolkamin auch eine Heizwirkung hat, aber der letzte Beitrag zeigt mir eigentlich, daß dem nicht so ist, oder?
http://www.will-dich-wiedersehen.de Chance auf ein wiedersehen - gerne auch hinter dem Ofen :roll:

retep
Beiträge: 495
Registriert: 10. Okt 2008, 19:11

Re: Ethanolkamin

Beitrag von retep » 15. Dez 2009, 09:33

Was man so alles über diese Befeuerungsart im Net findet, brauchen doch diese Geräte keinen Schornstein.
mfg

Antworten