Hinweise zu gebrauchten Bullerjan Öfen

Alle allgemeinen Themen rund um Kamine und Öfen.

Moderator: ScarlettOHara

Antworten
sicherer-ofenkauf.de
Beiträge: 329
Registriert: 13. Nov 2016, 08:44

Hinweise zu gebrauchten Bullerjan Öfen

Beitrag von sicherer-ofenkauf.de » 3. Mär 2019, 23:03

Hinweise zu gebrauchten Bullerjan Öfen
Der Bullerjan Ofen ist der am meisten gebrauchte angebotene Ofen bei ebay-kleinanzeigen.de
Im Jahresdurchschnitt wird pro Tag ein gebrauchter Bullerjan Ofen bei ebay-kleinanzeigen.de zum Verkauf angeboten.
Doch 80 % der gebrauchten Bullerjan Öfen ( die mit den Rohren) sind Modelle hergestellt von der Energetec GmbH. Und diese Modelle erfüllen NICHT die heutigen Normen von Deutschland und Österreich. Auch einige Modelle erfüllen nicht die Norm der Schweiz. Bis zu 35 Jahre alte Bullerjan Öfen werden zum Verkauf angeboten. Doch kaum einer der Verkäufer schreibt im Angebotstext, das es sich um ein Modell handelt, das nicht mehr in Deutschland installiert werden darf, an einem Schornstein angeschlossen werden kann, weil es nicht die Norm der Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen 1. BImSchV. erfüllt. Und bereits seit dem 22. März 2010 besteht diese Verordnung und seit dem 01. Januar 2015 die 2. Stufe der BImSchV. Die heutige Norm 15a B-VG in Österreich erfüllen diese Bullerjan auch nicht.
Das ist aber ein erheblicher Sachmangel nach § 434 und 437 BGB. Und auf diesen Sachmangel MUSS ein Verkäufer deutlich im Angebotstext hinweisen.
Lesen Sie also sorgfältig den Angebotstext und falls vorhanden schauen Sie sich das Bild oder die Bilder vom Typenschild an. Steht dort noch als Hersteller Enegetec GmbH drauf oder die alte Norm DIN 18891 dann wissen Sie. Dieser Bullerjan erfüllt NICHT die heutige Norm von Deutschland und Österreich. Nur die Modelle der Bullerjan GmbH wo die Norm EN 13240 drauf steht.
Hat der Verkäufer kein Bild vom Typenschild eingestellt und geht aus der Angebotsbeschreibung nicht eindeutig hervor, um welches Modell es sich handelt. Dann schreiben Sie den Verkäufer an und fragen ihn folgendes:
Wer ist der Hersteller Energetec GmbH oder Bullerjan GmbH, siehe dazu Typenschild. Und lassen Sie sich ein Bild des Typenschilds zeigen.
Nur so können Sie sicher sein das Sie auch ein Bullerjan Modell kaufen, das aktuell in Deutschland und Österreich installiert werden darf und das Sie keine Fälschung kaufen. Siehe dazu meine Hinweise zu gefälschten Bullerjan Öfen hier im Forum.
Das ist ein Teil des Text aus einer Anzeige bei ebay-kleinanzeigen.de von der Bullerjan GmbH
Bitte beachten Sie, dass neue Originalprodukte mit aktueller Zulassung für den Deutschen Markt nur bei exklusiven und autorisierten Fachhhändlern oder direkt über die Bullerjan GmbH angeboten und vertrieben werden.

Bevor Sie sich für den Kauf eines gebrauchten Gerätes entscheiden, empfiehlt es sich, bei uns nachzufragen,bullerjan.com ob es sich dabei um ein Original handelt bzw. ob es den aktuellen Richtlinien entspricht.


MfG Dieter Klaucke

sicherer-ofenkauf.de
Beiträge: 329
Registriert: 13. Nov 2016, 08:44

Re: Hinweise zu gebrauchten Bullerjan Öfen

Beitrag von sicherer-ofenkauf.de » 21. Mai 2019, 15:21

sicherer-ofenkauf.de hat geschrieben:
3. Mär 2019, 23:03
Hinweise zu gebrauchten Bullerjan Öfen
Der Bullerjan Ofen ist der am meisten gebrauchte angebotene Ofen bei ebay-kleinanzeigen.de
Im Jahresdurchschnitt wird pro Tag ein gebrauchter Bullerjan Ofen bei ebay-kleinanzeigen.de zum Verkauf angeboten.
Doch 80 % der gebrauchten Bullerjan Öfen ( die mit den Rohren) sind Modelle hergestellt von der Energetec GmbH. Und diese Modelle erfüllen NICHT die heutigen Normen von Deutschland und Österreich. Auch einige Modelle erfüllen nicht die Norm der Schweiz. Bis zu 35 Jahre alte Bullerjan Öfen werden zum Verkauf angeboten. Doch kaum einer der Verkäufer schreibt im Angebotstext, das es sich um ein Modell handelt, das nicht mehr in Deutschland installiert werden darf, an einem Schornstein angeschlossen werden kann, weil es nicht die Norm der Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen 1. BImSchV. erfüllt. Und bereits seit dem 22. März 2010 besteht diese Verordnung und seit dem 01. Januar 2015 die 2. Stufe der BImSchV. Die heutige Norm 15a B-VG in Österreich erfüllen diese Bullerjan auch nicht.
Das ist aber ein erheblicher Sachmangel nach § 434 und 437 BGB. Und auf diesen Sachmangel MUSS ein Verkäufer deutlich im Angebotstext hinweisen.
Lesen Sie also sorgfältig den Angebotstext und falls vorhanden schauen Sie sich das Bild oder die Bilder vom Typenschild an. Steht dort noch als Hersteller Enegetec GmbH drauf oder die alte Norm DIN 18891 dann wissen Sie. Dieser Bullerjan erfüllt NICHT die heutige Norm von Deutschland und Österreich. Nur die Modelle der Bullerjan GmbH wo die Norm EN 13240 drauf steht.
Hat der Verkäufer kein Bild vom Typenschild eingestellt und geht aus der Angebotsbeschreibung nicht eindeutig hervor, um welches Modell es sich handelt. Dann schreiben Sie den Verkäufer an und fragen ihn folgendes:
Wer ist der Hersteller Energetec GmbH oder Bullerjan GmbH, siehe dazu Typenschild. Und lassen Sie sich ein Bild des Typenschilds zeigen.
Nur so können Sie sicher sein das Sie auch ein Bullerjan Modell kaufen, das aktuell in Deutschland und Österreich installiert werden darf und das Sie keine Fälschung kaufen. Siehe dazu meine Hinweise zu gefälschten Bullerjan Öfen hier im Forum.
Das ist ein Teil des Text aus einer Anzeige bei ebay-kleinanzeigen.de von der Bullerjan GmbH
Bitte beachten Sie, dass neue Originalprodukte mit aktueller Zulassung für den Deutschen Markt nur bei exklusiven und autorisierten Fachhhändlern oder direkt über die Bullerjan GmbH angeboten und vertrieben werden.
Das ist der Text vom einen Angebot bei ebay-kleinanzeigen.de
Hier weißt der Verkäufer zwar darauf hin, das DIESER Bullerjan Ofen nicht die Normen von Deutschland, Österreich und der Schweiz erfüllt.
Dann behauptet er, das es Ausnahmenfälle gibt und das die Abnahme im Ermessen des Schornsteinfeger liegt. Das ist einfach FALSCH. Ein Ofen der nicht die Normen von Deutschland, Österreich und der Schweiz erfüllt darf und wird in diesen Ländern nicht vom Schornsteinfeger abgenommen. Die Schornsteinfeger haben auch kein Ermessen. Diese Aussage ist eine Arglistische Täuschung nach § 123 BGB.
Hinweis:
Bullerjan-Öfen der Serie Industry sind nach EN 13240 getestet. Sie erfüllen jedoch nicht die in Deutschland erforderlichen Anforderungen gemäß BImSCHV II, die Verordnung gem. § 15a für Österreich und haben keine VKF-Registrierung in der Schweiz.

Hinweis dazu !!!!!!
!!!!!!! In Ausnahmefällen darf das Gerät auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz in Betrieb genommen werden - dies liegt im Ermessen des jeweils zuständigen Schornsteinfegers !!!!!!

Bevor Sie sich für den Kauf eines gebrauchten Gerätes entscheiden, empfiehlt es sich, bei uns nachzufragen,bullerjan.com ob es sich dabei um ein Original handelt bzw. ob es den aktuellen Richtlinien entspricht.


MfG Dieter Klaucke

Antworten