Kamin für Schiedel Absolut 18-TL

Alle allgemeinen Themen rund um Kamine und Öfen.

Moderator: ScarlettOHara

Antworten
Daner90
Beiträge: 1
Registriert: 22. Apr 2020, 18:15

Kamin für Schiedel Absolut 18-TL

Beitrag von Daner90 » 22. Apr 2020, 18:21

Hallo Zusammen,

meine Frau und ich bauen aktuell ein Haus und hier wird vom Generalunternehmer der Schiedel Absolut 18-TL (also mit integriertem Luftzug) eingebaut. Nun zu meiner Frage.
Uns gefallen diese integrierten Öfen á la Schiedel Kingfire sehr gut.
Gibt es denn die Möglichkeit auch nachträglich einen Ofen direkt in/bzw. unter den Schornstein zu bauen, ggf. von einem Kaminbauer?
Bei den Kingfire Modellen geht dies ja leider nicht. Diese müssen bereits während der Rohbauphase eingebaut werden laut Außendienst von Schiedel.

Danke im Voraus für Eure Antworten.

PS: Ihr könnt gerne auch Eure Meinung zu einem integrierten Ofen sagen, vielleicht überzeugt Ihr mich ja auch von einem anderen Modell :)

Schwarzmann
Beiträge: 909
Registriert: 20. Jan 2016, 20:27

Re: Kamin für Schiedel Absolut 18-TL

Beitrag von Schwarzmann » 24. Apr 2020, 07:02

Meines Wissens ist das System SO nur mit dem Kingfire geprüft und zugelassen, somit geht kein anderer Ofen. Das ist sicher nicht schlecht und die Feuerstätte ist diskret und nimmt sehr wenig Platz weg...ABER ich bitte zu bedenken: ein Schornstein hält 100 Jahre - ein Ofen vielleicht 30, und dann? Wenn DIESE Feuerstätte NUR mit DIESEM Schornstein geprüft und zugelassen ist?? Und wenn platzmäßig auch nichts anderes geht?
Auch hat eine derart eingemauerte Feuerstätte nie den Beheizungs-Wirkungsgrad einer frei aufgestellten Variante. Somit verbraucht der integrierte Ofen mehr Brennstoff und erzeugt demnach auch mehr Schadstoffe...
Viel Erfolg beim Ausprobieren und Feuern

Grüße vom Schwarzmann


(zur Zeit kein eigener Ofen)

Bild
https://www.youtube.com/watch?v=wwoIzLTl_i8

sicherer-ofenkauf.de
Beiträge: 537
Registriert: 13. Nov 2016, 08:44

Re: Kamin für Schiedel Absolut 18-TL

Beitrag von sicherer-ofenkauf.de » 24. Apr 2020, 14:05

Der Schiedel Absolut 18 -TL ist ein Schornsteinsystem mit intrigierter Frischluftzufuhr an dem JEDER Raumluftunabhängige Kaminofen angeschlossen werden kann.
Mfg Dieter Klaucke

Schwarzmann
Beiträge: 909
Registriert: 20. Jan 2016, 20:27

Re: Kamin für Schiedel Absolut 18-TL

Beitrag von Schwarzmann » 25. Apr 2020, 02:59

Ja, DER schon !

Aber an einen Schiedel-Kingfire kann man halt NICHT jede andere (raumluftunabhängige) Feuerstätte anschließen - DAS ist "eventuell das PROBLEM" ! Denn da sind Feuerstätten-Abgas- und Luft-Anschluß speziell darauf abgestimmt von unten an die Züge angeschlossen zu werden.
Obs SOLCHE Feuerstätten in 20-30 Jahren noch gibt? Bei DER ohnehin geringen Verkaufszahl bereits JETZT? Wieviel rlu-Kaminöfen werden mit einem LA-Schornstein in Hausmitte errichtet? ICH würd sagen KEINE 20%. Von denen deckt meist der umgebungsnahe kleinere lokale Schornsteinsystemhersteller alles ab. UND da ist der Kunde frei wann wo und welchen Ofen er mal anschließen möchte. Somit bleiben nur ganz ganz geringe Marktanteile für dieses (durchaus sehr sehr gute) System übrig. Ich seh da einfach zu geringe Zukunftschancen, weder für das System, schon gar nicht für den KUNDEN...
Viel Erfolg beim Ausprobieren und Feuern

Grüße vom Schwarzmann


(zur Zeit kein eigener Ofen)

Bild
https://www.youtube.com/watch?v=wwoIzLTl_i8

sicherer-ofenkauf.de
Beiträge: 537
Registriert: 13. Nov 2016, 08:44

Re: Kamin für Schiedel Absolut 18-TL

Beitrag von sicherer-ofenkauf.de » 25. Apr 2020, 10:42

Es gibt halt Bausituationen wo nur der Schiedel Absolut 18 -TL Schornstein geht. z. B wenn der Ofen mitten im Raum/ Gebäude steht und die Frischluftzfuhr nicht direkt von außen zugeführt werden kann, wie bei einem Ofen oder Schornstein der direkt an der Außenwand eines Gebäude steht
Es kommt also immer auf die Situation vor Ort an.
langfristig denken die wenigsten Menschen. Wer denkt heute schon daran, was in 20 oder 30 Jahren ist? Wenn das so wäre, würden alle neuen Häuser NUR noch Behinderten und Altersgerecht gebaut.

MfG Dieter Klaucke

Schwarzmann
Beiträge: 909
Registriert: 20. Jan 2016, 20:27

Re: Kamin für Schiedel Absolut 18-TL

Beitrag von Schwarzmann » 25. Apr 2020, 19:49

Klar, DAS meinte ich ja auch: der "normale LA-Schornstein" ist da einfach - langfristig - viel flexibler. Der Kingfire ist halt superkompakt und sehr diskret, wer DAS gern möchte...
Viel Erfolg beim Ausprobieren und Feuern

Grüße vom Schwarzmann


(zur Zeit kein eigener Ofen)

Bild
https://www.youtube.com/watch?v=wwoIzLTl_i8

Antworten