Kaminofen Austroflamm Pallas Back

Alle allgemeinen Themen rund um Kamine und Öfen.

Moderator: ScarlettOHara

Emsländer
Beiträge: 6
Registriert: 5. Mär 2014, 07:57

Re: Kaminofen Austroflamm Pallas Back

Beitrag von Emsländer » 2. Jan 2018, 19:03

Hallo Paddy, wie lief die Reparatur?

Paddi
Beiträge: 7
Registriert: 1. Nov 2016, 17:03

Re: Kaminofen Austroflamm Pallas Back

Beitrag von Paddi » 15. Feb 2018, 20:01

Hallo Emsländer,

lässt leider noch etwas auf sich warten. ;)

Nachdem ich mir von unten einmal den Mechanismus und die Befestigung der Zuluftsteuerung genauer angesehen habe, habe ich das Endstück des Drahts, das den Luftschieber steuert, knapp wieder an die Stelle dazugeklemmt, an der er gerissen ist. Somit kann ich die Luftzufuhr wieder steuern, allerdings nicht mehr ganz schließen. Der Zustand so ist aber erträglich. Auf längere Frist, könnte ich auch mit einer Lüsterklemme (ohne den Plastikteil natürlich) oder ähnliches die Verbindung überbrücken. Im Sommer muss der Ofen wahrscheinlich eh raus, da ich dann den Fußboden neu machen lassen möchte. Bis dahin kann das zunächst einmal so bleiben und dann werde ich weiterschauen, ob ein komplett neues Zuluftsystem eingebaut oder rumgebastelt wird :) .

Viele Grüße, Paddi

Paddi
Beiträge: 7
Registriert: 1. Nov 2016, 17:03

Re: Kaminofen Austroflamm Pallas Back

Beitrag von Paddi » 27. Jan 2019, 19:18

Hallo Emsländer,

so, nun kann ich weiter berichten, der neue Boden ist seit Ende Dezember drin, mit reichlich Verspätung leider :( .

Der Pallas Back hat ein komplett neues Zuluftsystem bekommen und auch gleich eine neue Umlenkplatte, da die alte einen Riss hatte. Allerdings hat sich das Verhalten des Schiebergriffes erheblich verändert und ich frage mich weshalb? So ist die Zuluft bereits komplett geschlossen, wenn der Griff etwas weiter rechts als die mittlere Position ( o ) steht. Beim alten Zuluftsystem konnte ich den Griff komplett nach rechts, bis zur Position ( - ) schieben, erst dann war die Zuluft komplett geschlossen. Aber es funktioniert ja soweit trotzdem alles, man muss halt nur etwas feinfühliger mit dem Schiebergriff umgehen.

Zwischen dem alten Zuluftsystem und dem neuen gibt es einen Unterschied. Und zwar ist beim neuen am Ende (also an der Vorderseite des Ofens) ein Gummiteilchen, was beim alten nicht vorhanden war, bzw. nicht mit eingebaut wurde. Mein Ofenbauer vermutete, dass das evtl. der Grund für das Reißen des Drahtzuges beim alten Zuluftsystem sein könnte.

Aber trotzdem bin ich nach wie vor äußerst zufrieden mit dem Pallas Back!!!

Antworten