Kaminofen Doppelbelegung Beratung?

Alle allgemeinen Themen rund um Kamine und Öfen.

Moderator: ScarlettOHara

Antworten
JoS
Beiträge: 1
Registriert: 13. Okt 2022, 21:44

Kaminofen Doppelbelegung Beratung?

Beitrag von JoS » 13. Okt 2022, 22:55

Hallo zusammen,

ich bin in diesem Thema noch sehr unbewandert und konnte über die Suchmaschine auch nicht wirklich gute Eindrücke sammeln. Vielleicht habt Ihr für mich ein Paar Denkanstöße?

Es geht um folgendes:

Doppelbelegung an einen Schornstein mit einem einzelnen Zug - 23x23 Durchmesser. (BJ 1981)
Laut Schornsteinfeger auch absolut möglich.

Wir befunden uns jetzt in der Findungsphase, welche Kaminöfen eine gute Qualität bieten und möchten auch bald mehrere Ofenstudios besuchen. Verkaufen tut am Ende aber natürlich jeder sein eigenes Produkt.. daher wäre ich über Erfahrungswerte und Tipps bezüglich der Hersteller und Qualitäten aus der Praxis sehr dankbar.

Feuerstelle 1 (EG) - Budget bis höchstens 5.000€ - Raumgröße ca. 80-100 m² - Nutzungszeit am Stück durchschnittlich ca. 4 Stunden
Feuerstelle 2 (OG) - Budget bis höchstens 3.000€ - Raumgröße ca. 50 m² - Nutzungszeit am Stück meist über 6 Stunden

Ein hiesiger Ofenbauer empfahl uns den Aduro H1 Hybridofen für das Erdgeschoss. Ich bin mir aber nicht sicher ob der ganze "Schnick-Schnack" wirklich die richtige Entscheidung ist. Viel Technik bietet auch viele Fehlerquellen.. und eine APP etc. ist eine feine Sache, insofern sie aber auch richtig programmiert wurde und stabil funktioniert.

Erfahrung hatte ich bisher nur mit einem Bullerjan Kaminofen und war damals auch positiv begeistert von der Leistung.

Ein Specksteinofen braucht wohl länger zum aufwärmen, gibt aber auch entsprechend länger Wärme ab. Ab welcher Nutzungsdauer am Stück würde soetwas Sinn machen?

Gebt mir gerne ein Paar Ideen und Hersteller Namen nach denen ich gucken kann.

Danke schon vorab und LG!

JoS

Antworten