Lügen bei Angeboten zu gebrauchten Öfen

Alle allgemeinen Themen rund um Kamine und Öfen.

Moderator: ScarlettOHara

Antworten
sicherer-ofenkauf.de
Beiträge: 494
Registriert: 13. Nov 2016, 08:44

Lügen bei Angeboten zu gebrauchten Öfen

Beitrag von sicherer-ofenkauf.de » 5. Dez 2019, 12:42

Lügen bei Angeboten zu gebrauchten Öfen
Abzocke beim Verkauf gebrauchter Einzelraumfeuerungsanlagen ERFA über ebay.de und ebay-kleinanzeigen.de
Das sind nur 3 Beispiele aus Angeboten von gebrauchten Öfen die bei ebay-kleinanzeigen.de im November 2019 angeboten wurden. Ich könnte hier hunderte solcher Beispiele aufzeigen
________________________________________________________________.
1.
Biete einen gebrauchten Kaminofen inkl. Rohre an . Ofen ist von ca. 1996 und darf bis 2024 betrieben, bei Nachrüstung ggf. länger.

2.
Kaminofen circa 20 Jahre alt top in Schuss für dieses Alter, nur der Luft Einlass wurde mal durch ein kleines Blech ersetzt, da das Guss Teil an der Stelle gerissen war. Er kann theoretisch angeschlossen und sofort genutzt werden. Als Garagenofen
3.
Der Ofen kann bis Ende 2020, wenn Abnahme durch Schornsteinfeger erfolgen soll betrieben werden.

Schon in diesen 3 Angebotstexten erkennt der Profi die Lügen und Falschinformationen
Zu 1. Das ist ein Ofen der am jetzigen Standort Bestandschutz nach § 26, Absatz 1 hat. bis zum 31.12.2024. Dieser Bestandsschutz erlischt durch Standortwechsel, der ja durch den Verkauf entsteht. Der Ofen erfüllt nicht nachweislich die 2. Stufe der BImSchV. und darf in Deutschland nicht mehr in Betrieb genommen werden zum Heizen. Abnahmen durch Schornsteinfeger nicht möglich. Das gilt auch für Angebot 2.
Hier wird behauptet das er noch in einer Garage benutzt werden kann. In Deutschland dürfen NIEMALS Öfen in Garagen installiert und benutzt werden zum Heizen. Das verbieten die Garagenverordnungen der Bundesländer.
Zu 3. Auch hier gilt das
Das ist ein Ofen der am jetzigen Standort Bestandschutz nach § 26, Absatz 1 hat. bis zum 31.12.2020. Dieser Bestandsschutz erlischt durch Standortwechsel, der ja durch den Verkauf entsteht. Der Ofen erfüllt nicht nachweislich die 2. Stufe der BImSchV. und darf in Deutschland nicht mehr in Betrieb genommen werden zum Heizen. Abnahmen durch Schornsteinfeger nicht möglich.
Was sind die Gründe solcher falschen Formulierungen?
Laien kennen sich juristisch nicht aus. Können Gesetzestexte nicht richtig verstehen und interpretieren.
Denken sich das so, Nach der Devise:
Ich habe mal gehört…
Ich denke das so…
Das ist meine Meinung…
Aber es gibt leider Menschen die versuchen Sie zu betrügen in die Falle zu locken. Wollen ja Ihren wertlosen Ofen noch für oft viel Geld verkaufen und wissen das der Ofen für Deutschland, Österreich und die Schweiz eigentlich nur noch Schrottwert hat. Das will kaum einer wahrhaben.
Also versucht man den Käufer zu Täuschen.
Viele haben ja von Ihrem Schornsteinfeger mitgeteilt bekommen, dass der Ofen z.B. ab dem 01.01.2021 außer Betrieb genommen werden muß. Also VORSICHT beim Kauf gebrauchter ERFA über ebay.de und ebay-kleinanzeigen.de
Nochmals. Wenn aus dem angebotstext nicht eindeutig hervorgeht das die ERFA die 2. Stufe der BImSchV. erfüllt oder für Käufer in Österreich die Norm 15a B-VG in der Fassung vom 01. Januar 2015 erfüllt oder für Schweizer die Schweizer Luftreinhalteverordnung, dann fragen Sie schriftlich beim Verkäufer nach und stellen Sie diese Fragen.
Wer ist der Herstellerund wie heißt das Modell?
Haben Sie einen schriftlichen Nachweis vom Hersteller ( Prüfgutachten oder Komformanitätserklärung) das z.B. der Kaminofen die 2. Stufe der BImSchV. erfüllt?
Wenn der Verkäufer das nicht nachweisen kann, lassen Sie den Kauf.
Das sind mir bekannte Ausreden:
Der Ofen hat eine DIN Zulassung oder EN Zulassung
Der Ofen ist zugelassen und geprüft.
Der Ofen wurde nie von meinem Schornsteinfeger beanstandet.
Siehe Typenschild.
Kommen Sie vorbei und kontrollieren Sie das selber,

VORSICHT VORSICHT !!!
Es gibt gefälschte Prüfgutachten oder Prüfgutachten die nicht zum Ofen gehören.
Wenn auf dem Ofen kein Typenschild mehr vorhanden ist, dann lassen Sie den Kauf, Es gibt Verkäufer die entfernen das Typenschild, damit man nicht genau weiß um welchen Ofen es sich handelt. Dann wird behauptet das sei Ofenmodell XXX .Das können Sie als Laie nicht oder nur schwer überprüfen.
Prüfgutachten kann man sich heute leicht im Internet beschaffen.
Dazu ein Beispiel hat Hand eines Morsö Ofen.
Das Modell 1410 erfüllt NICHT die heutige Norm von Deutschland, Österreich und der Schweiz,
Das Modell 1412 erfüllt aber ERST ab Modelljahr 2014 die heutige Norm von Österreich. Dazu müssen Sie das Typenschild sehen.
Das Modell 2B Classic ab Modelljahr 2008 erfüllt erst die heutigen Normen von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Es gibt aber das Vorläufermodell 2BO, das sieht optisch so aus wie das Modell 2B Classic. Erfüllt aber nicht die Norm von D.A,CH.
Dazu könnte ich auch hunderte Beispiele von andern Öfen aufzählen.
Und wenn es den Hersteller noch gibt im Zweifelsfall dort nachfragen.
Wenn Sie diese Regeln beachten schützen Sie sich vor Betrug, unseriösen Angeboten und Abzocke.

MfG Dieter Klaucke

cozy57
Beiträge: 10
Registriert: 15. Dez 2019, 14:47
Wohnort: Bad Kissingen

Re: Lügen bei Angeboten zu gebrauchten Öfen

Beitrag von cozy57 » 15. Dez 2019, 15:01

Hey,
ein guter Bekannter vor mir, der zufälligerweise auch noch mein Schornsteinfeger ist, hat mir mal gesagt, dass er nie einen gebrauchten Ofen kaufen würde - egal, wie verlockend manche Angebote bezüglich des Preises sind. Bei einem Ofen, meinte er damals, geht's letztlich immer noch um ein Produkt/Gerät, das schlicht und ergreifend dein eigenes Leben in Gefahr bringen kann. Heute ist das nicht mehr so bekannt und publik, aber in den 50ern oder 60ern waren Todesfälle durch Kohlenmonoxidvergiftung nicht selten. Und bei gebrauchten Öfen weist du bezüglich ihrer Sicherheit eben nie, was du bekommst...

sicherer-ofenkauf.de
Beiträge: 494
Registriert: 13. Nov 2016, 08:44

Re: Lügen bei Angeboten zu gebrauchten Öfen

Beitrag von sicherer-ofenkauf.de » 2. Jan 2020, 19:26

Hallo Cozy57
Das Thema Sicherheit ist SEHR wichtig.
Da werden massenweise Öfen und andere Einzelraumfeuerungsanlagen ERFA bei ebay.de und ebay-kleinanzeigen.de angeboten wo der Fachmann schon erkennt oder im Angebotstext liest. Die ERFA ist nur noch Schrott.
Menschen versuchen heute noch für Müll bzw. Schrott Geld zu bekommen.
Dabei lügen sie und verschweigen Mängel.
Teile fehlen, sind defekt oder so beschädigt das sich eine Reparatur finanziell nicht lohnt.
Sicherheitsrelevante Schäden sind besonders gefährlich.
Die Zustandsbeschreibungen sind oft frei erfunden und gelogen.
Nach über 20 Jahren ebay.de und über 10 Jahren ebay-kleinanzeigen.de kann ich nur vor diesen Verkaufsportalen warnen um eine gebrauchte ERFA zu kaufen. Man muß sich juristisch gut auskennen und sollte IMMER nur dann eine gebrauchte ERFA kaufen, wenn man sie vorher persönlich gesehen hat, Nicht nur nach den Fotos kaufen.
Oft ist ja der Grund, warum die ERFA außer Betreib genommen wird, weil sie Schäden hat. Also wird sie bei ebay angeboten. Nach der Devise, ich versuche mal meinen Müll/ Schrott loszuwerden.
Typische Schäden und Mängel. Glasscheibe gerissen (Sicherheitsrelevant)
Schamottesteine gerissen
Schamottesteine oder Vermiculite fehlen( Sicherheitsrelevant)
Verzogene oder gerissene Gussteile bei Gussöfen ( kann sicherheitsrelevant sein)
Feuerungsrost fehlt oder verzogen, gerissen
Stahlteile verzogen, Schweißnähte gerissen ( kann sicherheitsrelevant sein)
Türe verzogen oder Scharniere verzogen oder gerissen( Sicherheitsrelevant)
Umlenkplatte fehlt
Aschenschoß fehlt
Anschlußstutzen für das Ofenrohr fehlt
Typenschild fehlt. Sie können nicht nachweisen um welches Ofenmodell es sich handelt. Wichtig für Ihren Schornsteinfeger/ Kaminkehrer.
MfG Dieter Klaucke

Schwarzmann
Beiträge: 885
Registriert: 20. Jan 2016, 20:27

Re: Lügen bei Angeboten zu gebrauchten Öfen

Beitrag von Schwarzmann » 2. Jan 2020, 22:13

Ihnen auch ein gutes Neues Jahr Herr Klauke

PS: waren vom alten Jahr noch so viele Buchstaben übrig?) :lol:
Viel Erfolg beim Ausprobieren und Feuern

Grüße vom Schwarzmann


(zur Zeit kein eigener Ofen)

Bild
https://www.youtube.com/watch?v=wwoIzLTl_i8

Antworten