Mehrere Baustellen.. hilfee

Alle allgemeinen Themen rund um Kamine und Öfen.

Moderator: ScarlettOHara

Antworten
steffi-b81
Beiträge: 1
Registriert: 16. Dez 2018, 21:27

Mehrere Baustellen.. hilfee

Beitrag von steffi-b81 » 16. Dez 2018, 21:52

Hallo zusammen..
Meine Tochter und ich haben diesen Monat ein kleines Haus bezogen (ehem. Ferienhaus, älteres Baujahr). Dieses hat 2 Etagen (EG und Keller, jeweils ca. 55 qm). Oben wurden durch die Vermieter neue elektroheizungen eingebaut, die ich allerdings nur im Notfall nutzen möchte, da der Ofen super heizt. Wenn er richtig läuft, habe ich im WZ wo er steht bis zu 29 grad😂. Die anderen räume werden auch warm genug oben.
In der Etage habe ich nur das Problem, das der Ofen teilweise bis er erst mal richtig heiß ist, den Qualm ins WZ lässt😳
Ich Lüfte dann direkt und irgendwann hört es dann auch auf zu qualmen, aber bis dahin ist es echt unangenehm. Dauert auch was länger..
Mir ist aufgefallen dass es meist dann passiert, wenn der Ofen richtig kalt ist. Solange er noch (z.b. Nach der Nacht) noch etwas Restwärme hat, passiert das nicht.
In der kelleretage habe ich das größere Problem... es wird durch den Ofen nicht in allen 2 räumen richtig warm. Also im Raum wo der Ofen steht, wird es natürlich warm. Aber das andere Zimmer nicht wirklich, da sind es teilweise nur 15 grad🙁
Ich finde den Ofen eh was „blöd“, da er so schmal innen drin ist.. da kann man einen oder zwei kleinere Holzscheit aufrecht (!) hinstellen, mehr passt da nicht rein🙄
Ich bin jetzt am überlegen, entweder einen größeren Ofen zu kaufen oder ins andere Zimmer zusätzlich noch eine elektroheizung für zu kaufen. Die Kosten aber sicher Unmengen strom😑
Und beim Ofen ist das Problem, dass er den Abschluss hinten hat statt oben. Die Wahrscheinlichkeit einen günstigen Ofen mit der gleichen Anschlusshöhe zu finden ist eher gering, oder? Und das Loch zumauern und oben neu machen kostet sich auch einiges🤔
Habt ihr ne Idee für die optimale (bezahlbare) Lösung?
Und noch eine Frage.. wie viel RM braucht ihr im Monat wenn ihr nur mit dem Ofen heizt? Ich habe jetzt 1 RM für 1 Monat gebraucht.. oben ständig an, unten jede 2. Woche
Ist das ok? Oder zuviel?
Danke schonmal für eure Hilfe

hassaufsohn
Beiträge: 230
Registriert: 15. Okt 2016, 20:42

Re: Mehrere Baustellen.. hilfee

Beitrag von hassaufsohn » 17. Dez 2018, 13:45

hast die ofenrohre mal gereinigt?

sicherer-ofenkauf.de
Beiträge: 311
Registriert: 13. Nov 2016, 08:44

Re: Mehrere Baustellen.. hilfee

Beitrag von sicherer-ofenkauf.de » 17. Dez 2018, 14:06

Ein Ofen darf auf Dauer nicht qualmen.
Uhrsachen können sein:
Ofen defekt. Rauchumlenkplatte, falls vorhanden verrutscht etc.
Rauchrohre sitzen zu mit Rußablagerungen.
Da Wärme die Physikalische Eigenschaft hat nach oben zu steigen, ist es völlig normal, das die Räume im Kellergeschoß nicht richtig warm werden, wenn der Ofen im Erdgeschoß steht.
Wieviel RM Holz Sie benötigen kann keiner Ihnen verbindlich sagen, weil das hängt von einigen Faktoren ab. KW Leistung des Ofens. Wirkungsgrad. m³ der Räume und Isolierzustand des Gebäude.
Wenn Sie eine anderen Ofen installieren möchten und dazu muß eine neues Loch im Schornstein erstellt werden, ist das in der Regel möglich. Wenn es sich um einen gemauerten Schornstein aus Ziegelsteinen handelt ist das relativ einfach und wenn Sie handwerkliches Geschick haben, können Sie das selber machen. Anleitungen dazu finden Sie bei youtube.
Wenn es sich aber um einen keramischen Schornstein aus Fertigteilen aus Schamotte oder Keramik handelt ist eine Kernbohrung erforderlich. Das ist nur etwas für begabte Do it yourself Handwerker.Auch dazu gibt es youtube Filme.
Das sollten Sie aber unbedingt mit Ihrem Vermieter absprechen. Weil dazu benötigen Sie die Zustimmung des Vermieters.

steffi81
Beiträge: 1
Registriert: 13. Dez 2018, 17:04

Re: Mehrere Baustellen.. hilfee

Beitrag von steffi81 » 17. Dez 2018, 15:13

hassaufsohn hat geschrieben:
17. Dez 2018, 13:45
hast die ofenrohre mal gereinigt?
Hi, ja, der Schornsteinfegercwar wohl erst vor kurzem zum sauber machen hier und meinte zum vermieter, es wäre alles ok

Schloti
Beiträge: 268
Registriert: 6. Dez 2013, 20:00
Wohnort: Mittelfranken

Re: Mehrere Baustellen.. hilfee

Beitrag von Schloti » 17. Dez 2018, 16:58

Im Regelfall macht der Schornsteinfeger nur den Schornstein sauber, aber nicht das Ofenrohr.
Würde ich mal überprüfen. Das ist deine Sache, ausser du gibst ihm den Auftrag.
Welche Öfen hast du? Bilder wären optimal. Wie hoch ist der Schornstein ab der Stelle an der das Ofenrohr reingeht bis zum Ende über Dach?
Kaminöfen sind nun mal " Einzelraumfeuerstätten" zur Beheizung eines Raumes. Wenn du den so Heizt daß du im Aufstellraum 29° hast und in den angrenzenden "annehmbare Temperaturen" befürchte ich daß du den überheizt, was zu Schäden am Ofen führen kann/ wird.

hassaufsohn
Beiträge: 230
Registriert: 15. Okt 2016, 20:42

Re: Mehrere Baustellen.. hilfee

Beitrag von hassaufsohn » 17. Dez 2018, 19:38

vertrauen ist gut kontrolle ist besser!

mit ofenrohr meint man die verbindung von ofen und schornstein..
wenn die nicht mehr genug zug fördern können kommt es oft zu dem problem!

wenn alles sauber sein sollte (nachschauen/nachholen) könnten auch dichtungen soweit untauglich sein das sie ersetzt werden sollten.. also da wo der rauch in den raumgedrückt wird sollte es ja dicht sein.. lediglich die luftzuführungen sollten übrigbleiben.

bei der menge holz und den vermutlichen ofen.. rohre putzen und es wird besser!

Antworten