Ofen rust jeden tag zu

Alle allgemeinen Themen rund um Kamine und Öfen.

Moderator: ScarlettOHara

Antworten
Kobolt
Beiträge: 1
Registriert: 22. Nov 2022, 06:04

Ofen rust jeden tag zu

Beitrag von Kobolt » 22. Nov 2022, 06:15

Ich hab einen Freepoint Pelletofen Indigo der verrußt jeden tag und er ist voll mit schwerzer Asche er kann mir bitte einen Rat geben er ist neu wurde im März vom Fachmann eines Freepoin vertreter in Betrieb genommen und jetzt wollten wir Heizen und er verruß und hat alles voll mit schwarzer Asche schon mal danke LG jürgen

BarneyG
Beiträge: 14
Registriert: 5. Feb 2021, 22:33

Re: Ofen rust jeden tag zu

Beitrag von BarneyG » 24. Nov 2022, 17:57

Hallo Jürgen,

es gibt da eine lange Liste möglicher Ursachen, angefangen von zu feuchtem Holz über technische Probleme beim Ofen, aber was ich vor 2 Jahren als Anfänger total unterschätzt habe, ist der Einfluss des Wetters.
Je nachdem, wie oft hier bisher schon mit dem Ofen geheizt habt und wann der in Betrieb war, kann es tatsächlich auch daran liegen. Nasskaltes, nebliges Wetter ist z.B. oft ein Problem.
Ansonsten muss man sich an die Ursache herantasten. Ich würde zuerst einmal die Holzfeuchte messen (innen am nochmals gespaltenen Scheit) und, je nachdem, dünnere Holzscheite verfeuern.

Schloti
Beiträge: 614
Registriert: 6. Dez 2013, 20:00
Wohnort: Mittelfranken

Re: Ofen rust jeden tag zu

Beitrag von Schloti » 24. Nov 2022, 20:08

[b]BarneyG [/b]
Hier geht es um einen PELETTOFEN!

Johannes
Beiträge: 26
Registriert: 23. Mai 2016, 09:25

Re: Ofen rust jeden tag zu

Beitrag von Johannes » 3. Dez 2022, 18:11

Das ist glaube ein billiges China Importgeräte, da muß man noch alles manuell fest einstellen, ändert sich der Kaminzug oder die Pellets alles Nochmal.
Der Wirkungsgrad ist dadurch oft unterirdisch.
Ich hab so ein China Ding von Calimax vor einem Jahrzent rausgeworfen, bevor mir die Hütte abfackelt.
Praktisch noch so dumm und dreckig wie ein gewöhnlicher Stückholzofen, und viel gefährlicher.
Vor 20Jahren war so eine Technik Normal, heute regeln sie Autonom mit Fuzzylogik die Verbrennung nach.
Das 10fache unterm aktuellen Feinstaubgrenzwert.
Meine beiden 22-24kW MCZ laufen nun schon 1Jahrzehnt, ohne Zwischenfälle.

Schwarzmann
Beiträge: 1520
Registriert: 20. Jan 2016, 20:27

Re: Ofen rust jeden tag zu

Beitrag von Schwarzmann » 4. Dez 2022, 00:22

Kein Mensch mit Verstand braucht einen 20kW-Ofen im Wohnzimmer!

So wenig Luftleistung kann der niemals haben damit der Raum nicht sinnlos überheizt - außer das sei eine Kathedrale.
Viel Erfolg beim Ausprobieren und Feuern

Grüße vom Schwarzmann


(zur Zeit kein eigener Ofen)

Bild
https://www.youtube.com/watch?v=wwoIzLTl_i8

Johannes
Beiträge: 26
Registriert: 23. Mai 2016, 09:25

Re: Ofen rust jeden tag zu

Beitrag von Johannes » 4. Dez 2022, 10:34

Schwarzmann hat geschrieben:
4. Dez 2022, 00:22
Kein Mensch mit Verstand braucht einen 20kW-Ofen im Wohnzimmer!
Alleinheizung für Einfamilienhäuser
MCZ Swing 24kW seit 8Jahren, zuvor 5Jahre Club Hydro mit 22kW im Wohnzimmer.

Ohne Pufferspeicher, RTA und FBH Systemtrennug.
95% aufs Wasser, Feinstaub 0,002g/m³, 98% Wirkungsgrad bei 3-4kW.

Neubau mit dem 24kW Swing 3T Pellets im Jahr.
Altbau mit dem 22kW Club 2T Pellets im Jahr.
Alle Heizflächen 4x größer für WP ausgelegt.
Durch umstellen nun beide nach BlmSchV2.
Zuvor Ölheizung 3300 und 2500Liter im Jahr.

Messung alle zwei Jahre 300€.
Für Schonsteinfeger beide exotisch, kennen sie alle nicht, beim messen denken sie immer ihr Laser Feinstaub und auch Thermometer wäre kaputt.
Muss ihnen dann erklären das ihr Messgerät, so wenig Feinstaub nicht mehr messen kann, geht nur im Labor.
Sind deutlich höhere Messwerte gewohnt. 😁

Calimax By2001 mit veralteter China Pellet Technik baugleiche wie beim TE, vor mehr als einem Jahrzehnt bereits verschrottet, Verbrennung unsauber ineffizienz und stark schwankend.
Entweder 1200°C Schweißbrenner bei doppelten Verbrauch oder 600°C mit schwarzer Scheibe.
Kundendienste komplett überfordert.
Ohne absolut konstanten Kaminzug und Pelletqualität aus der Apotheke kaum befriedigend einstellbar.
Der Pellet Schrott aus Baumärkten ging oft gar nicht.

2008 deshalb auf Autonome Verbrennungs Regelungen umgestellt, Kaminzug, Pelletqualität, kurze oder lange Pellets (Fördermenge) egal, auch Industriepellets 160€ Tonne verbrennen Sauber.
Aktuell 400€ fallend.

Hersteller aus Dach wegen Patentrechten, erst nach einem weiteren Jahrzehnt fast soweit.
Lambdasonden heute noch zu langsam und störanfällig.

Antworten