Wie Dauerbrandofen finden?

Alle allgemeinen Themen rund um Kamine und Öfen.

Moderator: ScarlettOHara

Antworten
Wintergarten
Beiträge: 2
Registriert: 24. Mär 2020, 22:05

Wie Dauerbrandofen finden?

Beitrag von Wintergarten » 24. Mär 2020, 22:09

Ich möchte in meinem Wintergarten einen Kamin aufstellen. Schornsteinfeger hat bereits grds. OK erteilt.
Favorisiert wird ein Dauerbrandofen. Mein Problem: wie finde ich einen? Am Markt scheint ein absolutes Durcheinander zu herrschen, was Bezeichnungen angeht. Da werden "dauerbrandfähige" Kamine groß als "Dauerbrandofen" beworben :twisted: , und erst nach langer Recherche wird klar, was man da wirklich kaufen würde. Suchergebnisse von Suchmaschinen kann man bei dem Thema offenbar komplett vergessen.

Kann jemand weiterhelfen?

Schwarzmann
Beiträge: 909
Registriert: 20. Jan 2016, 20:27

Re: Wie Dauerbrandofen finden?

Beitrag von Schwarzmann » 25. Mär 2020, 08:31

Den klassischen Dauerbrandofen nach DIN xyxyxy, mit Füllschacht und unterem Abbrand gibts heut halt nimmer. Da is kein Markt mehr da.

Manche Kaminöfen oder "Automatik"-Öfen für feste Brennstoffe weisen sich als "Duerbrand-geeignet" aus. Na ja, das is mal so eher nix, weil eine temperaturgesteuerte Luftklappe halt ggf das Feuer knallhart abwürgt.

Für Holz ist einfach der übliche Kaminofen ideal, man will ja auch das Feuer sehen.
Viel Erfolg beim Ausprobieren und Feuern

Grüße vom Schwarzmann


(zur Zeit kein eigener Ofen)

Bild
https://www.youtube.com/watch?v=wwoIzLTl_i8

Wintergarten
Beiträge: 2
Registriert: 24. Mär 2020, 22:05

Re: Wie Dauerbrandofen finden?

Beitrag von Wintergarten » 26. Mär 2020, 08:33

Ja gut, aber einige gibt es ja auf dem Markt. Nachfrage ist also da. Ich finde nur keine Übersicht über verfügbare Modelle...

Schwarzmann
Beiträge: 909
Registriert: 20. Jan 2016, 20:27

Re: Wie Dauerbrandofen finden?

Beitrag von Schwarzmann » 26. Mär 2020, 23:29

Übersicht???

Na da würd ich halt alle zusammen stellen und dann HASTE doch Übersicht.

Oder gibts jetzt auch schon TINDER FÜR ÖFEN ??
Viel Erfolg beim Ausprobieren und Feuern

Grüße vom Schwarzmann


(zur Zeit kein eigener Ofen)

Bild
https://www.youtube.com/watch?v=wwoIzLTl_i8

Stefan0013
Beiträge: 9
Registriert: 8. Mai 2020, 11:34

Re: Wie Dauerbrandofen finden?

Beitrag von Stefan0013 » 14. Mai 2020, 17:10

Im Bekanntenkreis rumfragen, ob jemand sich mit dem Thema auskennt oder allenfalls jemand kennt.
Habe so die besten Erfahrungen gemacht.
Wer dem Feuer näher ist, dem wird schneller warm

sicherer-ofenkauf.de
Beiträge: 535
Registriert: 13. Nov 2016, 08:44

Re: Wie Dauerbrandofen finden?

Beitrag von sicherer-ofenkauf.de » 15. Mai 2020, 13:43

Nirgendwo gibt es zum Thema OFEN derartige falsche Information wie zum Thema DAUERBRANDOFEN-
Dabei hat der Gesetzgeber das klar in der BImSchV. formuliert. Man muß es nur wissen.
Und was sagte Hanna Arendt
Was nützt Ihnen Ihre Meinung, wenn Ihre Kenntnis nicht ausreicht, um die Meinung zu begründen.
Ein Kaminofen mit Flachfeuerung nach EN 13240 kann nur als Zeitbrandfeuerstätte ausgelegt sein und dieser Ofen kann dann nur mit Holz und Holzbriketts geheizt werden
Oder als Kaminofen mit Flachfeuerung nach EN 13240 der sowohl mit Holz und Braunkohlebriketts geheizt werden kann. Wenn ein Hersteller eines Ofens auch möchte das der Ofen mit Braunkohlebriketts geheizt werden kann, muß er den Ofen auch im Prüfinstitut mit Braunkohlebriketts prüfen lassen. Weil Braunkole und Holz haben unterschiedliche Emissionen und erzielen unterschiedliche Wirkungsgrade.
Dazu ein Beispiel
Die Dänische Firma Morsö stellt für Großbritanien z.B. das Modell 1412 her, das in GB auch mit Kohle geheizt werden kann. Für alle anderen Länder der EU wird dieser Ofen NUR für Holz als Brennstoff verkauft und geprüft.
Ein Kaminofen mit Füllfeuerung nach EN 13240 ist ein Ofen der ausschließlich mit Kohle, in der Regel Steinkohle geheizt werden kann und nicht mit Holz.
ALLE Öfen können dauert immer geheizt werden. Es gibt für alle Öfen keine zeitlich begrenzte Brennzeit.( Ausnahme offene Kamine in Deutschland) Holz ist aber ein Brennstoff der in einem klassischen Kaminofen sehr schnell verbrennt und er kann in einer Zeitbrandfeuerstätte nicht über mehrere Stunden mit einer Ladung Holz betreiben werden.
Technisch und juristisch ist ein Dauerbrandofen immer ein Ofen der mit Kohle betrieben werden kann. Also mit Braunkohle bei Flachfeuerung oder mit Steinkohle bei Füllfeuerung.
Braunkohle und Steinkohle ist aber ein sehr umweltfeindlicher Brennstoff
In einem Land wie Deutschland das aus der Kohleverstromung aussteigt sollte man keine Öfen mehr mit Steinkohle oder Braunkohle heizen. Da wäre das Heizen mit Erdgas wesentlich umweltfreundlicher
Zumal ein Ofen der mit Kohle geheizt wird nicht über einen Partikelfilter oder Katalysator verfügt.
MfG Dieter Klaucke

sicherer-ofenkauf.de
Beiträge: 535
Registriert: 13. Nov 2016, 08:44

Re: Wie Dauerbrandofen finden?

Beitrag von sicherer-ofenkauf.de » 19. Mai 2020, 07:20

Hallo Schwarzmann
für Ihre Fortbildung
Den Dauerbrandofen mit Füllfeuerung nur für Kohle heute nach EN 13240 gibt es immer noch neu. z.B. die Modelle von Haas und Sohn, Velten und Würzburg und das Modell RH von Wamsler.
MfG Dieter Klaucke
.

Antworten