Alter Ofen übernommen..... Hilfe....

Hier werden alle technischen Fragen zu Kaminen und Öfen behandelt.

Moderator: ScarlettOHara

Schwarzmann
Beiträge: 939
Registriert: 20. Jan 2016, 20:27

Re: Alter Ofen übernommen..... Hilfe....

Beitrag von Schwarzmann » 7. Dez 2019, 16:40

hmmm, is schon ne Weile her....

Aber ich MEINE, es gehört genau SO wie Du es dargestellt hast. Ja, ein bißchen reibt die Scheibe immer am Rohr, aber ich denke das ist in jeder Position der Feder so. Denn dadurch lassen sich auch Zwischenstellungen fixieren.

Bitte denke unbedingt daran: dass Griffhebel UND Drosselscheibe in gleicher Ausrichtung sein MÜSSEN !
Viel Erfolg beim Ausprobieren und Feuern

Grüße vom Schwarzmann


(zur Zeit kein eigener Ofen)

Bild
https://www.youtube.com/watch?v=wwoIzLTl_i8

Schloti
Beiträge: 391
Registriert: 6. Dez 2013, 20:00
Wohnort: Mittelfranken

Re: Alter Ofen übernommen..... Hilfe....

Beitrag von Schloti » 7. Dez 2019, 19:06

Das Ofenrohr ist viel zu nahe an der Treppe! So wie ich das sehe sind das keinesfalls 40cm, wie in eigentlich allen Landesbauordnungen vorgeschrieben ist.

CReen
Beiträge: 10
Registriert: 1. Dez 2019, 14:05

Re: Alter Ofen übernommen..... Hilfe....

Beitrag von CReen » 8. Dez 2019, 12:15

Schönen Sonntag zusammen!

So die Drosselklappe ist eingebaut. (absolut minderwertige Qualität....kann das Design nicht empfehlen!)

Rohre sind gefegt.
Ofen ist abgesaugt.

Die Treppe ist aus Brandschutz Gründen wieder nach oben geklappt. :)

Das abmachen des Abgas Rohrs war aufschlussreich.
Der kamin zieht an der Seite von dem flammblech seine Abgase. Und mittig direkt unter dem Rohr ist diese variable umlenk Klappe:
Bild
Die war vorher immer leicht geöffnet. Hat sich auch null bewegt wenn man die Tür auf oder zu macht.
Auf jeden Fall hab ich die jetzt komplett geschlossen.
Ist es sinnvoll die mit einem Blech richtig dicht zu machen ?
Die Konstruktion gefällt mir nicht. Wenn man da einmal blöd Ran kommt ist die Klappe wieder aus der Führung draussen.


Wie betreibt man die Drosselklappe?
Ganz auf bei anfeuern und nachlegen ist für mich logisch.
Aber während dem normal Betrieb. An was orientiere ich mich da? Wie sollte das flammbild aussehen ?

Und was mach ich mit Primär/- Sekundärluft (Scheibenspülung) :?:

Grüsse René :)

Antworten