Skantherm Merano im Neubau

Hier werden alle technischen Fragen zu Kaminen und Öfen behandelt.

Moderator: ScarlettOHara

Antworten
Sound
Beiträge: 1
Registriert: 26. Jan 2020, 11:11

Skantherm Merano im Neubau

Beitrag von Sound » 26. Jan 2020, 11:41

Hallo Community,

da wir z.Z. ein Haus bauen würde ich gerne auf eure Erfahrungen zurückgreifen.
Wir bauen nach ENEV 2016 und besitzen eine Lüftungsanlage und eine Fußbodenheizung.
Der Kaminofen soll die Heizung nur Unterstützen sprich es ist ein kalter Wintertag und man kommt nach Hause und packt ein Stück Holz in den Ofen.
Ich denke der Schornstein ( ist raumluftunabhängig ) und der Kaminofen ( ist raumluftunabhängig ) sind optimal platziert, so das sich die Wärme im ganzen Haus verteilen kann. Ansonsten würde es bestimmt viel zu warm werden. Die Glastür welche sich im Flur befindet wird fast die ganze Zeit offen sein. Zwischen Glastür bzw. geputzte Türöffnung und Schornstein haben wir eine Breite von 75cm, der Merano ist 52,1 cm breit, also wären noch 11,45 cm Platz je Seite. Bekommen wir hier irgendwelche Probleme mit der Schornsteinfegerin? Natürlich bin ich schon auf die Idee gekommen Sie anzurufen doch leider ist die gute Dame nie zu erreichen.

Existieren noch andere Kaminöfen die nur einen Mindestabstand von 10cm benötigen ? Bis lang habe ich da noch nicht viel gefunden.

Hier ist noch der Plan für das EG Bild

Antworten