Seite 1 von 1

Grundofen mit Absorbertechnik und Edelstahlwellrohr?

Verfasst: 22. Sep 2016, 16:44
von Maddox
Wir haben hier einen Grundofen mit Absorbertechnik, der inzwischen fast fertig ist und habe ein paar technische Fragen, bei denen Ihr hoffentlich helfen könnt.
Punkt 1: Edelstahlwellrohr?
Da der Heizungsbauer der mit dem Ofenbauer zusammen arbeitet nicht in die Gänge kommt (Hauptsaison) haben wir uns selbst nach einem Heizungsbauer umgesehen der den Anschluss an den Warmwassertank macht. Einer war heute da und dessen Äußerung macht uns etwas skeptisch.
Er wunderte sich darüber, dass die Rohre, die vom Grundofen zum Heizraum führen Edelstahlwellrohre sind. Die kennt er sonst nur aus dem Solarbereich und er habe keine Werkzeuge, um das zu machen.
Daher nun die Frage: Ist es überhaupt üblich, die Zuleitung der Wärme in den Heizkeislauf über Wellrohre zu machen?

Punkt 2: Im Angebot des Ofenbauers ist eine Wärmepumpe mit aufgeführt. Bin ja nicht vom Fach aber ich frage mich, wo die sein soll?
Es ist so, dass um den Grundofen herum die Wellrohre verlaufen, die so die Wärme aufnehmen. Die laufen weiter über den Flur und durch die Wand in den Heizraum, wo dann der Warmwassertank steht an den sie angeschlossen werden sollen. Nun kenn ich das eigentlich so, da noch ein Wasserspeicher als Zwischenpuffer eingebaut wird? Ist bei uns aber nicht so. Und wie gesagt vermisse ich irgendwie eine Wärmepumpe. Oder kommt die dann noch durch den Heizungsbauer?
Was mich in dem Zusammenhang auch irritiert, dass für den Anschluss an den Warmwassertank von zwei Tagen Arbeit gesprochen wird. Ich frage mich, was an einem einfachen "Anschluss" so viel Zeit kosten soll.

Vielleicht ist hier jemand vom Fach, der mich kurz aufklärt?
Besten Dank im Voraus.

Re: Grundofen mit Absorbertechnik und Edelstahlwellrohr?

Verfasst: 13. Feb 2019, 18:51
von Fatim
Hoffe mal das du, dann auch an die nötigen Antworten gekommen bist?
Kenne mich da auch nicht so gut mit aus und habe einfach auf das Wissen des Fachmanns vertraut.
Er hat das schon ganz gut gemacht und soviel ich weiß hat er auch das Edelstahlwellrohr benutzt, denn ich habe es selbst gekauft :lol:
Habe hier bei Werbung entfernt ein sehr großes Angebot gefunden zu sehr akzeptablen Preisen.
Kann man gerne einen Blick reinwerfen. Hoffe es hilft dann auch weiter...

Apropos Edelstahlwellrohr, diese kann man für Heizung, Solar, Sanitär und mehr nutzen!
Da hat der Ofenbauer oder wer immer es gesagt hat recht, das diese Edelstahlwellrohre auch für den Solarbereich sind!

LG