Offener Kamin Sekundärluftkammer verfüllen

Hier werden alle technischen Fragen zu Kaminen und Öfen behandelt.

Moderator: ScarlettOHara

Antworten
Angrydad
Beiträge: 2
Registriert: 6. Sep 2020, 00:55

Offener Kamin Sekundärluftkammer verfüllen

Beitrag von Angrydad » 6. Sep 2020, 01:07

Hallo zusammen,

ich habe zuhause einen ehemals offenen Kamin mit Sekundärluftsystem.
Letztes Jahr haben wir bei dem Kamin eine Glastüre einbauen lassen.
Allerdings hat der Kamin ein Sekundärluftsystem.
Leider ist die Brennkammer zur Sekundäluftkammer nicht mehr dicht.
Um die Isolationswirkung dieser Luftkammerweg zu bekommen würde ich diese gerne verfüllen.
Nur mit was?
Es soll nach dem verfüllen nicht passieren, das die äußere Wand durch Ausdehnung reißt.
Ich habe mal ne skizze angefertigt.

Bild
https www bild

Der Kamin ist mit Backseteinen gemauert.
Was könnte ich da in die Sekundärluftkammer einfüllen? Beton? Mörtel?

Besten Dank!

MfG.

Schloti
Beiträge: 411
Registriert: 6. Dez 2013, 20:00
Wohnort: Mittelfranken

Re: Offener Kamin Sekundärluftkammer verfüllen

Beitrag von Schloti » 6. Sep 2020, 16:49

Ohne konkrete Bilder kann keine Antwort gegeben werden.
Ein verfüllen scheidet jedoch meiner Meinung nach völlig aus

Schwarzmann
Beiträge: 990
Registriert: 20. Jan 2016, 20:27

Re: Offener Kamin Sekundärluftkammer verfüllen

Beitrag von Schwarzmann » 6. Sep 2020, 23:22

Was genau verstehst DU denn unter "Sekundärluftkammer" ??

Das ist wohl eher eine Warmluft/Umluft-Kammer und dazu gibts unten und oben entsprechende Lüftungsöffnungen in der Ofenumkleidung?

Bedenke: eine gewisse Temperatur- und Brandschutz-Wirkung durch stehende Luft (isolierend) oder bewegte Luft (kühlend) ist beim offnen Kamin meist erwünscht und zwingend einkalkuliert! Daher kann ein Umbau der die Temperaturverhältnisse ändert, dazu zählt auch definitiv der Glasscheiben-Einbau, uU ganz schöb (brand)gefährlich werden !! Ist die Gebäudewand hinter dem Ofen wenigstens in nichtbrennabrer Massivbauweise?
Viel Erfolg beim Ausprobieren und Feuern

Grüße vom Schwarzmann


(zur Zeit kein eigener Ofen)

Bild
https://www.youtube.com/watch?v=wwoIzLTl_i8

Angrydad
Beiträge: 2
Registriert: 6. Sep 2020, 00:55

Re: Offener Kamin Sekundärluftkammer verfüllen

Beitrag von Angrydad » 10. Sep 2020, 18:30

Hallo zusammen,

ja stimmt man könnte auch Umluftkammer dazu sagen.
Nachdem die Brennkammer aber zur "Umluftkammer" nicht mehr dicht war wurden die Lüftungslöcher die in den Wohnraum gingen verschlossen.
Kaltluft wurde aus dem Keller in die Umluftkammer gesaugt. Auch diese Rohre gibt es nicht mehr.
Die Glastüre wurde natürlich von einem Kaminbauer eingebaut.
Ja rundherum ist alles aus Backsteinen gemauert.

Das Problem ist jetzt nur das diese Luft in dieser Kammer isolierend wirkt.
Ähnlich thermoskanne.

(Wenn ich einheize wird der Kamin nur an der front Seite, also bei der Glastüre heiß, rundherum bleibt alles durch die Isolation kalt.)

Würde aber die Wärme lieber im Raum haben als das Feuer zu isolieren.
Daher eben die Frage, wenn ich diese Kammer mit z.B. Zemet auffülle müsste sich die wärme doch nach und nach durch den Zement übertragen...


MfG.

retep
Beiträge: 561
Registriert: 10. Okt 2008, 19:11

Re: Offener Kamin Sekundärluftkammer verfüllen

Beitrag von retep » 1. Okt 2020, 15:47

du kannst hinten einfüllen was du magst, du änderst nix an der Tatsache dass die Umluft Tot ist. eine Heizwirkung bekommst nur über die Scheibe.

da die Umluft wegfällt, hast du eine wesenltich höhere thermische Belastung auf die seitlichen und hintere Wände. gleichzeitig geht die Abgastemperatur hoch.

da die Rückwand defekt ist, ist die sichere Benutzbarkeit nicht mehr gegeben. Das gehört raus.

Antworten