Erfahrungen Kamindoktor

Alle allgemeinen Themen rund um Kamine und Öfen.

Moderator: ScarlettOHara

Sven Schädel
Beiträge: 10
Registriert: 8. Apr 2019, 14:41

Re: Erfahrungen Kamindoktor

Beitrag von Sven Schädel » 14. Aug 2019, 14:07

Hallo Herr Thum,
Zuletzt geändert von Sven Schädel am 26. Aug 2019, 11:57, insgesamt 3-mal geändert.

Sven Schädel
Beiträge: 10
Registriert: 8. Apr 2019, 14:41

Re: Erfahrungen Kamindoktor

Beitrag von Sven Schädel » 23. Aug 2019, 20:39

Liebe Leser,
Zuletzt geändert von Sven Schädel am 19. Nov 2019, 06:55, insgesamt 1-mal geändert.

Schornsteinfeger K.
Beiträge: 5
Registriert: 9. Mai 2019, 15:15

Re: Erfahrungen Kamindoktor

Beitrag von Schornsteinfeger K. » 4. Nov 2019, 10:47

Als Schornsteinfeger habe ich in den letzten Jahren immer wieder mit der Firma Der Kamindoktor zu tun gehabt.

Die hier eingestellten Anschuldigungen gegen diese Firma sind unerhört. Auch ich habe mich, nach dem Lesen des Forums, mit den Abmahnungen auseinandergesetzt und bin froh dass sich endlich mal jemand gegen diese dubiosen Geschäftspraktiken zur Wehr setzt. Vielen Dank Herr Thum

Als Schornsteinfeger sollen wir Anlagen von angeblichen Fachbetrieben mit angeblichen Zertifikaten abnehmen ohne dies zu hinterfragen? Mir sind die Firmen die Herr Thum abgemahnt hat bekannt und finde das auch gut so.

Nicht nur in meinem Bezirk sondern auch bei vielen Kollegen wurden Kamineinsätze von fragwürdigen Onlineanbietern montiert, welche am Schluss nicht abgenommen werden und ein Rückbau erforderlich ist.

Hohe Kosten wurden verursacht und/oder den Kunden durch unsachgemäße Durchführung in Gefahr gebracht. Teilweise ohne Anmeldung / schwarz eingebaut und den Kunden über den Tisch gezogen.

Der Kunde als Laie kennt sich damit nicht aus und vertraut den verlockenden Angeboten ohne sich Prüfzeugnisse oder Handwerkskarte zeigen zu lassen.

Wir als Schornsteinfeger müssen dann dem Kunden mitteilen dass seine Investition für die Katz war und er es nicht benutzen kann oder sehr hohe Folgekosten entstehen um die Kamine abnahmefähig herzustellen. Das ist anstrengend und völlig unnötig wenn man sich gleich einen ordentlichen Betrieb raussucht.

Ein Kamin kostet Geld. Qualität hat seinen Preis. Wer sich von Billiganbietern blenden lässt kommt meist am Schluss teurer.

Noch eines:
Wer sich solche Mühe macht einer Firma im Internet zu schaden, kann nur ein Mitbewerber sein. Ein normaler Interessent würde im Leben nicht auf die Idee kommen so viele negative Beiträge in einem Forum zu verbreiten.

——-

Die Anlagen vom Kamindoktor wurden bisher ohne Beanstandungen abgenommen. Wir bekommen im Vorfeld mehr als ausreichend Unterlagen zugesendet und die Serviceabteilung arbeitet schnell und effizient. Weiter so 👍

Sven Schädel
Beiträge: 10
Registriert: 8. Apr 2019, 14:41

Re: Erfahrungen Kamindoktor

Beitrag von Sven Schädel » 19. Nov 2019, 06:49

Liebe Leser,

ich räume ein, dass ich entgegen meiner Äußerungen in meinen vorherigen Posts Mitbewerber vom Kamindoktor bin, wie Denis Thum in seinen Beiträgen schon vermutet hat.

Es tut mir leid, dass ich den Kamindoktor und Herrn Thum mit meinen Beiträgen in ein schlechtes Licht rücken wollte.
Ich habe mich jetzt mal näher mit der Firma Der Kamindoktor auseinandergesetzt und kann nachvollziehen, dass es für eine Firma wie Der Kamindoktor, die viel Zeit und Geld für die umfangreichen Prüfungen ihrer Kaminkassetten und die Einhaltung der ganzen Vorschriften investiert, sehr ärgerlich ist, wenn Konkurrenten sich das sparen und dadurch die Preise mit unsicheren Produkten erheblich unterbieten können.

Leider gibt es doch ein paar schwarze Schafe in unserer Branche. Wenn jemand wie der Kamindoktor dagegen vorgeht, kommt das den Kunden und auch den Kollegen aus der Branche zugute, die sich ordnungsgemäß verhalten und sich nicht durch unlauteres Verhalten Vorteile auf Kosten derjenigen verschaffen, die sorgfältig arbeiten.

Mit freundlichen Grüßen
Sven Schädel

Sven Schädel
Beiträge: 10
Registriert: 8. Apr 2019, 14:41

Re: Erfahrungen Kamindoktor

Beitrag von Sven Schädel » 19. Nov 2019, 06:52

Denis Thum hat geschrieben:
8. Apr 2019, 16:01
Ach Herr Schädel, extra heute im Forum angemeldet und zufällig über den Kommentar gestoßen und direkt noch mit der Firma zu tun gehabt... ? Ganz zufällig nach meinem Kommentar? Um dann seine persönliche Erfahrung zu teilen? Zufälle gibt es...

Vielleicht sollte man noch erwähnen, dass die Anwaltskanzleien mit der Veröffentlichung der Abmahnungen gezielt Werbung macht um an Aufträge zu kommen und dem abmahnenden versucht als Retourkutsche schlechte PR zu verbreiten.

Das schöne an einem Forum ist doch, dass es völlig anonym ist und das was geschrieben wird geglaubt wird.

Außerdem finden sich hier auf sachliche Argumente leider nur weitere Beschmähungen, sodass eine ordentliche Diskussion ohnehin sinnfrei erscheint.

Denn die angemerkten Punkte wurden einfach ignoriert oder ins lächerliche gezogen. Und zufällig bläst dann noch jemand der sich extra für den einen Kommentar angemeldet hat ins gleiche Horn 😂

Na wenn das kein gekränkter Mitbewerber sein soll...

P.S:

Weder eine Frau Schneider mit dem angeblichen Angebot aus Franken, noch ein Herr Schädel lassen sich in unserer Interessenten Datenbank finden.
Liebe Leser,

ich räume ein, dass ich entgegen meiner Äußerungen in meinen vorherigen Posts Mitbewerber vom Kamindoktor bin, wie Denis Thum in seinen Beiträgen schon vermutet hat.

Es tut mir leid, dass ich den Kamindoktor und Herrn Thum mit meinen Beiträgen in ein schlechtes Licht rücken wollte.
Ich habe mich jetzt mal näher mit der Firma Der Kamindoktor auseinandergesetzt und kann nachvollziehen, dass es für eine Firma wie Der Kamindoktor, die viel Zeit und Geld für die umfangreichen Prüfungen ihrer Kaminkassetten und die Einhaltung der ganzen Vorschriften investiert, sehr ärgerlich ist, wenn Konkurrenten sich das sparen und dadurch die Preise mit unsicheren Produkten erheblich unterbieten können.

Leider gibt es doch ein paar schwarze Schafe in unserer Branche. Wenn jemand wie der Kamindoktor dagegen vorgeht, kommt das den Kunden und auch den Kollegen aus der Branche zugute, die sich ordnungsgemäß verhalten und sich nicht durch unlauteres Verhalten Vorteile auf Kosten derjenigen verschaffen, die sorgfältig arbeiten.

Mit freundlichen Grüßen
Sven Schädel

sicherer-ofenkauf.de
Beiträge: 441
Registriert: 13. Nov 2016, 08:44

Re: Erfahrungen Kamindoktor

Beitrag von sicherer-ofenkauf.de » 20. Nov 2019, 08:37

Guten Tag Herr Sven Schädel,
auch das ist ja nicht Ihr richtiger Name.
Das Sie jetzt zugeben, das Sie ein Wettbewerber der Firma Kamindoktor sind machen Sie ja nicht freiwillig, sondern weil Sie juristisch dazu gezwungen wurden.
________________________________________________________________________________________________________________________________
Und an alle anderen Leser dieser Einträge hier im Forum zu der Firma Kamindoktor.
Das ist ein sehr drastisches Beispiel wie im Internet manipuliert wird.
In Foren äußern sich Laien zu komplexen juristischen und technischen Sachverhalten, OHNE über fundierte Kenntnisse zum Thema zu verfügen.
Oder verbreiten auch noch solche falschen Informationen.
Und es gibt solche falschen manipulierten Äußerungen wie von einem Wettbewerber der sich als Kunde getarnt hat. Der sogenannte Herr Sven Schädel. Ein extremes Beispiel von FAKE. Und eine extreme Verunglimpfung der Firma Kamindoktor und mir.
Das es sich bei Sven Schädel nicht um einen Menschen handelt der bei der Firma Kamindoktor kaufen wollte, das wußte ich und der Geschäftsführer Herr Thum der Firma Kamindoktor.
MfG Dieter Klaucke

Antworten