10 Jahre Deutsche Novelle der BImSchV.

Alle allgemeinen Themen rund um Kamine und Öfen.

Moderator: ScarlettOHara

Antworten
sicherer-ofenkauf.de
Beiträge: 494
Registriert: 13. Nov 2016, 08:44

10 Jahre Deutsche Novelle der BImSchV.

Beitrag von sicherer-ofenkauf.de » 11. Feb 2020, 12:38

10 Jahre Novelle BImSchV.
Am 22. März 2010 trat die Novelle der Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen1. BImSchV. Bundesimmissionsschutzverordnung in Kraft.
Am 01. Januar 2015 trat die 2. Stufe dieser Verordnung in Kraft. Die Städte Aachen und Düsseldorf hatten die 2. Stufe bereits VOR dem 01.Janaur 2015 vorgezogen.
Aber nun gilt die 2. Stufe Deutschlandweit.
Das führte bisher dazu das Millionen Einzelraumfeuerungsanlagen ERFA außer Betrieb genommen wurden und durch andere Umstände wie Hausverkauf, generelle Aufgabe der Einzelraumfeuerungsanlage eigentlich im Schrott/ Alteisen landen müßten.
Doch das passiert nicht immer. Da gibt es ja das Internet und in Deutschland 2 große Verkaufsplattformen wie ebay.de und ebay-kleinanzeigen.de wo man so ziemlich alles verkaufen kann. Und somit landen jedes Jahr tausende Einzelraumfeuerungsanlagen, wie Kaminöfen, Küchenherde, Kamineinsätze und Kachelofeneinsätze und ganze Kachelöfen in diesen Verkaufsplattformen,, die nicht die Norm dieser BImSchV. erfüllen oder auch nicht die Norm von Österreich und der Schweiz. Aber auch jede Menge antike ( vor 1950 hergestellt) ERFA werden dort angeboten. Was viele Verkäufer nicht wissen. Wenn Sie ein ERFA verkaufen die nicht die Norm von Deutschland bzw. Österreich und der Schweiz erfüllt ist der Verkäufer gesetzlich dazu gezwungen DEUTLICH im Angebotstext darauf hin zuweisen. Weil das ist ein Sachmangel nach § 434 und 437 Bürgerlichen Gesetzbuch BGB. Und auf JEDEN Sachmangel muss AUCH der private Verkäufer hinweisen. Gehen Sie aber davon aus, das es Verkäufer gibt, die durchaus wissen, das Ihre ERFA nicht die heutigen Normen erfüllt, aber trotzdem durch Täuschung und geschickte Formulierungen versuchen und suggerieren, das diese ERFA doch noch in Deutschland genutzt werden kann zum Heizen. Die Lügen und Ausreden sind vielfältig und Phantasievoll.
Generell gilt:
Kein einziger antiker Küchenherd und alle Kaminöfen. Küchenherde, Kamineinsätze und Kachelöfeneinsätze aus DDR Produktion erfüllen NICHT die Norm der BImSchV. die Norm 15a B-VG von Österreich und der Schweizer Luftreinhalteverordnung.
Alle anderen Aussagen dazu sind frei erfunden und gelogen.
Auch kein antiker Ofen erfüllt die Norm von Österreich.
Nur wenn Sie vom Hersteller ein Prüfgutachten haben, in dem nachgewiesen wird dass diese ERFA die Normen erfüllt sind Sie auf der sicheren Seite.
Aber VORSICHT vor folgenden Tricks und Betrugsversuchen.
Es gibt gefälschte Prüfgutachten
Prüfgutachten die nicht zur ERFA gehören
Es werden ERFA unter falschen Typbezeichnungen verkauft.
Es gibt gelogene Behauptungen von Verkäufern, wie
Es gibt eine Ausnahmegenehmigung für antike Öfen.
Bedenken Sie das es Verkäufer gibt die ein Dummen suchen, der ihren Schrott kauft.
Aber in den meisten Europäischen Ländern dürfen alle diese ERFA noch benutzt werden zum Heizen.Aber auch nicht in Dänemark und Norwegen. Es ist nicht generell verboten diese ERFA zu verkaufen. Mit einer Ausnahme, wenn sie Asbest enthalten.
Siehe dazu meine Hinweise zu Asbest in ERFA.
Der Handel mit Asbesthaltigen Produkten ist in allen EU Ländern verboten, Auch in der Schweiz, Norwegen und Großbritanien.
Geht aus dem Angebotstext nicht eindeutig hervor das diese ERFA die heutigen Normen von D ,A,CH erfüllt lassen Sie sich das SCHRIFTLICH vom Verkäufer bestätigen. Nur bei schriftlichen Unterlagen, wie ein Mail haben Sie Beweise.
Erst wenn das abgeklärt ist sollten Sie losfahren um die ERFA abzuholen bzw. den Kauf tätigen für Lieferung. Falls es den Hersteller noch gibt fragen Sie dort nach, ob das Modell, was Sie kaufen möchten die heutigen Normen erfüllt.
Stellt sich dann raus, das die ERFA doch nicht die Norm erfüllt liegt der Betrugsversuch nach § 263 StGB Strafgesetzbuch vor und die Arglistische Täuschung nach § 123 BGB und immer der Sachmangel nach § 434 und 437 BGB.
80% aller gebrauchten ERFA und 99,99 % ( Kein Tippfehler) aller antiken ERFA die bei ebay.de und ebay-kleinanzeigen.de angeboten werden erfüllen NICHT die Normen von D,A, und der CH. Nur wenn es zu dem antiken Kaminofen ein Prüfgutachten gibt, das dieser die heutige Norm der deutschen BImSchV. oder der Schweizer Luftreinhalteverordnung erfüllt, darf dieser Kaminofen in diesen Ländern betrieben werden. Aber ALLE ,ohne Ausnahmen antiken ERFA sind Raumluftabhängig.
Die absolute Mehrheit der Verkäufer solcher ERFA schreiben nicht im Angebotstext ob die ERFA die heutige Norm erfüllt bzw. nicht erfüllt.
AUCH gewerbliche Verkäufer wie Ofenhändler, Wohnungsauflöser und Second Handhändler verkaufen gebrauchte oder antike ERFA ohne darauf hin zuweisen das diese ERFA nicht die heutigen Norm erfüllt.
Diese gewerblichen Händler verstoßen dann bereits gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb und die Verbraucherrechterichtlinie und das ist der Betrugsversuch nach § 263 StGB Strafgesetzbuch. Und es liegt der Sachmangel nach § 434 und 437 BGB vor.
Ein gewerblicher Händler, auch Ausländische Händler die über ebay.de oder ebay-kleinanzeigen.de nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz verkaufen. Muss DEUTLICH im Angebotstext schreiben, das diese gebrauchte oder antike ERFA nicht mehr in z.B. Deutschland in Betreib genommen werden kann zum Heizen, weil die ERFA nicht die heutige Norm erfüllt. Eine Abnahme durch Schornsteinfeger nicht mehr möglich ist.
Ein sehr häufiger Trick ist, Die ERFA wird als Werkstatt-oder Garagenofen angeboten. Es wird suggeriert das eine ERFA die nicht die heutige Norm erfüllt ABER in einer Werkstatt betrieben werden kann.
In Deutschland darf eine ERFA die nicht die heutige Norm der BImSchV. erfüllt in keinem Gebäude installiert und betrieben werden. In Garagen dürfen in Deutschland NIEMALS ERFA installiert und betrieben werden.
Solche Aussagen sind ein Arglistische Täuschung nach § 123 BGB.
Seien Sie sich bewußt, das viele private aber auch gewerbliche Verkäufer von ERFA Sie bewußt täuschen und betrügen wollen.
ebay.de und ebay-kleinanzeigen.de sind absolute unsichere Märkte zum Kauf gebrauchter ERFA.
Machen Sie sich sachkundig und seien Sie SEHR Vorsichtig.
MfG Dieter Klaucke

Antworten