HWAM 3530 Problem bei Wind

Hier werden alle technischen Fragen zu Kaminen und Öfen behandelt.

Moderator: ScarlettOHara

Antworten
salli
Beiträge: 3
Registriert: 9. Mai 2020, 12:11

HWAM 3530 Problem bei Wind

Beitrag von salli » 9. Mai 2020, 12:17

Hallo,

Ich habe seid kurzer Zeit einen HWAM 3530.
Bisher sehr zufrieden.
Allerdings kam es jetzt schon zwei mal vor dass bei starkem Wind und neuem Anzünden den Ofen es Probleme gibt.
Wie kann das sein das der Wind über den Kamin bis hin zum Ofen gelangt? Das wirkt sich so aus dass der Ofen nicht richtig an geht er sogar mal aus geblasen wurde und dann sogar der Rauch hinter aus dem Ofen raus kam an der Tür vom Ofen und am Aschekasten.

Kann mir da jemand helfen oder hat jemand ne Idee wie das sein kann?

Danke

Schwarzmann
Beiträge: 909
Registriert: 20. Jan 2016, 20:27

Re: HWAM 3530 Problem bei Wind

Beitrag von Schwarzmann » 9. Mai 2020, 19:47

Ha no, wie kann DAS sein?? Der neue Ofen wurde ja vom Bezirks-Schornsteinfeger nach den geltenden Vorgaben abgenommen. DANN muss ja die Schornsteinmündung im "freien Windstrom" liegen und DANN kanns an sich auch keine solchen Störungen geben. Hake da mal nach.

Wie war das mit dem vorher dort installierten Ofen? Gibts noch andere Feuerstätten an diesem Schornstein? Ist die Mindesthöhe von 4 bzw 5 Metern vom Schornsteinanschluß bis zur Schornsteinemündung eingehalten? Das Ofenrohr geht auch oben am Ofen raus und hat wenigstens nen halben Meter senkrechte Strecke, bei maximal 1 Meter waagrechtem Verlauf? Gibt es eine Drosselklappe im Rohr?
Viel Erfolg beim Ausprobieren und Feuern

Grüße vom Schwarzmann


(zur Zeit kein eigener Ofen)

Bild
https://www.youtube.com/watch?v=wwoIzLTl_i8

salli
Beiträge: 3
Registriert: 9. Mai 2020, 12:11

Re: HWAM 3530 Problem bei Wind

Beitrag von salli » 10. Mai 2020, 14:58

Hallo und danke für die schnelle Antwort.

Der Schornsteinfeger war da und hat das alles abgenommen.

Habe grad gemessen. Vom Anschluss ( oben am
Kamin ) geht gerade ein Rohr hoch das über 50cm hat den 90 grad nach draußen. Und da sind 5 Meter Stücke angebracht. Also müsste das dann passen oder?

Ein Drosselklappe is im Rohr drin.

Hab Bilder gemacht, weiß aber nicht wie hoch laden.

Schwarzmann
Beiträge: 909
Registriert: 20. Jan 2016, 20:27

Re: HWAM 3530 Problem bei Wind

Beitrag von Schwarzmann » 12. Mai 2020, 09:43

Aber liegt die Schornsteinmündung auch richtig?? Bitte am besten ein Bild von außen.

Der Schornsteinfeger muss ja auch die Einweisung ins Heizen machen, hast Du da allles beachtet?

Bilder hochladen am besten mit https://www.bilder-upload.eu/
Viel Erfolg beim Ausprobieren und Feuern

Grüße vom Schwarzmann


(zur Zeit kein eigener Ofen)

Bild
https://www.youtube.com/watch?v=wwoIzLTl_i8

salli
Beiträge: 3
Registriert: 9. Mai 2020, 12:11

Re: HWAM 3530 Problem bei Wind

Beitrag von salli » 27. Mai 2020, 09:57


sicherer-ofenkauf.de
Beiträge: 537
Registriert: 13. Nov 2016, 08:44

Re: HWAM 3530 Problem bei Wind

Beitrag von sicherer-ofenkauf.de » 27. Mai 2020, 11:49

Das Wind in den Schornstein bläßt ist ein völlig normaler Zustand und generell nicht zu verhindern.
Das ist abhängig vom Wetter. Windgeschwindigkeit, Temperatur, Luftdruck, und den örtlichen Verhältnissen. Und fragen Sie doch mal Ihren Nachbarn, ein Haus daneben, der den gleichen Schornstein hat,ob auch er das auch hat.

MfG Dieter Klaucke

Schwarzmann
Beiträge: 909
Registriert: 20. Jan 2016, 20:27

Re: HWAM 3530 Problem bei Wind

Beitrag von Schwarzmann » 28. Mai 2020, 19:47

Ok, Standard-Antwort: noch nen Meter draufsetzen.

Standard-Frage: Ist DAS, sind diese beiden Schornsteine vom Bezirksschornsteinfeger SO "abgenommen"? Wann war denn der das letzte mal beim Arzt der ihm die "geistige Zurechnungsfähigkeit" bescheinigt?! Wahrscheinlich genauSO wie er MEINT "Feuerungsanlagen abzunehmen" weil ER das einfach so bestimmt....mei ne FRE SE !!

WIE werden denn diese Schornsteine gekehrt? Die müssen VIEL weiter heruntergezogen werden, so in den Bereich grob 1,4m über Standfläche!

WO ist denn die Reinigungsöffnung am unteren Schornsteinende? Der ganze herabfallende Ruß liegt doch dann grad am Rohranschluß und kann da den Abzug verstopfen!!

Dazu muss man nichtmal "Fach"-Mann sein, da sieht man schon als Frau die einfach nen klaren VERSTAND hat.

Hol Dir doch mal einen RICHTIGEN Fachmann, denn der Ofensetzer und Schornsteinbauer samt Schornsteinfeger scheinen aus der Hirn-Chirurgie nach der Total-Operation zu kommen!
Viel Erfolg beim Ausprobieren und Feuern

Grüße vom Schwarzmann


(zur Zeit kein eigener Ofen)

Bild
https://www.youtube.com/watch?v=wwoIzLTl_i8

Schwarzmann
Beiträge: 909
Registriert: 20. Jan 2016, 20:27

Re: HWAM 3530 Problem bei Wind

Beitrag von Schwarzmann » 30. Jun 2020, 00:52


Ja was is nun? Ist das Problem beseitigt und die Fragen geklärt?

Was hat denn der KASPER zu SEINEM Schwachsinn dort gesagt ?

WIE soll man diesen Schornstein reinigen ???

(er)KLÄRE DAS MAL !
!
Viel Erfolg beim Ausprobieren und Feuern

Grüße vom Schwarzmann


(zur Zeit kein eigener Ofen)

Bild
https://www.youtube.com/watch?v=wwoIzLTl_i8

Antworten