Contura - teure Ble...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Contura - teure Blechbüchse

3 Beiträge
2 Benutzer
0 Reactions
261 Ansichten
(@guenter)
Beiträge: 2
New Member
Themenstarter
 

Hallo Leute, habe gerade unseren neuen Kaminofen (Contura 510) bekommen. Was für eine Blechbüchse! Mein alter skan therm war dagegen ein Panzer! Der Mantel mindestens doppelt so dick. Und die obere Abdeckung ist Alu-Spritzguss. Schön und solide ist was anderes. Na ja, schick ist er ja, und entspricht der Immissionsschutzverordnung. Schauen wir mal weiter... Jedenfalls trauere ich meinem 28 Jahre alten Skan therm hinterher. Schönen Abend!

 
Veröffentlicht : 10/04/2024 5:56 pm
Schlagwörter für Thema
(@guenter)
Beiträge: 2
New Member
Themenstarter
 

Jetzt bin ich aber doch total überrascht, welche Hitze diese "Blechbüchse" aus ein bisschen Holz entwickelt. Da ist dieser Ofen doch ne Ecke besser als der alte "Panzer". Bei dem waren auch die Dichtungen nicht mehr ganz in Ordnung. Und bei dem neuen hat's während des Anheizens auch nicht geknackt.

Aber eins steht fest: Wenn der Contura mal (in 30 Jahren?) auf dem Schrottplatz landet, gibt es für den wesentlich weniger Geld als für den alten Panzer!

Bis später!

 
Veröffentlicht : 11/04/2024 7:14 am
(@ladydark)
Beiträge: 13
Active Member
 

Hallo

Ja, je dicker und schwerer der Ofen ist desto länger dauert es bis er heizt!

Speichert der neue Ofen auch ein bisschen Wärme?

So einer mit Speckstein braucht ca 4 kg. Zu futtern dafür ist dann der Speckstein 3 bis 4 Stunden warm!

Wünsche viel Freude mit den neuen

Grüße Ladydark

 
Veröffentlicht : 11/04/2024 4:07 pm
Teilen: